×

Impfen als Symptombehandlung

Impfen als Symptombehandlung

Aus einer verständlichen Not und einer gewissen Hilflosigkeit in der seit anfangs des Jahres 2020 «über uns und der ganzen Welt hereingebrochenen» Corona-Pandemie wird mit dem immer wieder erhobenen Mahnfinger der Epidemiologen und Politiker gegenüber uns in einer demokratie-unwürdigen Angst- und Einschüchterungskampagne behauptet, die Covid-19-Impfung sei die Lösung dieser Problematik schlechthin.

Mit Verlaub ist die Impfung aus einer ganzheitlichen Perspektive betrachtet nicht mehr, aber auch nicht weniger, als eine punktuelle, symptomatische, nicht einmal für alle Menschen verträgliche bzw. für alle sinnvolle Massnahme, die uns allenfalls eine Verschnaufpause in einer unvergleichlichen umfassenderen Problematik verschaffen kann.
Die zwischenzeitlich im sog. Anthropozän (Zeitalter des Menschen) angelangte Erde - wo der Mensch nur gerade innert ein paar Jahrhunderten die durch die Natur über Jahrmillionen sorgfältig und nachhaltig-intelligent aufgebauten Ressourcen verschleudert hat - ist in Not. Man kann diese Pandemie zusammen mit den sich häufenden Naturkatastrophen des Klimawandels auch im Verständnis von vielen namhaften Biologen, Klimatologen und Umweltforscher als Symptome eines erkrankten Planeten betrachten.
In einem solchen Verständnis ist es wichtig zu verstehen, dass die Impfung der Menschheit gegenüber Corona nur eine kollektive, oberflächliche und symptomatische Notfall-Behandlung ist, weit weg von der Behandlung der tieferen Ursachen einer kränkelnden Menschheit auf einer sinnbildlich sich mit ihrem Immunsystem zur Wehr setzenden Erde. So gesehen sind für den Planet Erde die krankmachenden Keime die Menschen selbst.
Ich denke, dass wenn wir uns mit den Gedanken der amerikanischen Biologin Janine Benyus - «wie können wir als Menschen als Teil der Natur, z.B. durch die Weisheit der Bäume, von dieser demütig lernen und uns wie diese nachhaltig-intelligent verhalten» - inspirieren lassen und durch Nachahmung der Natur vielleicht doch «noch die Kurve kriegen» können… Oder dann zu akzeptieren, dass diese uns unter enormen Kollateralschäden durch eine für den Planeten Erde bessere Spezies ersetzen muss, um wieder gesund zu werden…
Thomas Rüedi aus Domat/Ems

Thomas Rüedi
16. September 2021, 15:35:53
Leserbrief
Ort:
Domat/Ems

Kommentieren

Kommentar senden

Wie es der Teufel im Film die Hexen von Eastwick so treffend formulierte: "Wenn ich einen Fehler mache, dann nennt man das etwas Böses, wenn Gott Fehler macht, dann nennt man das Natur!" Bevor der Mensch auf diesem Planeten erschien gab es fünf Massenaussterben, denen 75% und mehr der Spezies zum Opfer fielen. Aber da heisst es einfach, dass die Wege des Herrn (der Gaia?) unergründlich sind.

Toll, Thomas Rüedi, ganz meine Diagnose.
► Siehe meinen Kommentar:
https://www.suedostschweiz.ch/politik/2021-09-10/klimastreikende-wollen…
Leute, wacht auf.
Essenzielle Rede von der EU-Abgeordneten Clare Daly am Mittwoch 15.9.2021 in Straßburg:
https://www.youtube.com/watch?v=4PZ_k6sW8Ec
► Anfangs hiess es noch, Corona könne Faktor sein zur Besinnung (nicht nur scheinbar wie zur Weihnachtszeit), Bewusstwerdung: zum Systemwechsel. Heute weiss man, dass die Wirtschaft des Zu-Tode-Wirtschaftens (auch auf den Strassen, Roadtrips statt Nachdenken) sich umso mehr steigert. Und verstörenderweise offenbar niemand fragt, was WEF-Schwab mit «Ihr werden nichts besitzen, und glücklich sein» will, obwohl er doch in unserem Kanton, in Davos, viral (!) geht.
Zu Schwabs «Young Global Leaders» (für WEFF-Ernst Wolff und mich das Negative) gehört Annalena Baerbock (gemäss Dirk Pohlmann und mir sind die heutigen Deutschen Grünen die schlimmsten Kriegstreiber). Ich sehe den diesmal bereits Dritten – und letzten – Angriffskrieg (Weltkrieg) sich entwickeln gegen das Opfer Russland, die heutigen «Native Americans» (das Motiv dasselbe wie gegen die damaligen Indianer: Raubmord), in Deutschland (ausgehend von US-Madeleine Albright-Busenfreund und Millionär Joschka Fischer), während die Grünen-GRÜNDER (Kelly, Bastian) das exakte Gegenteil waren, nämlich gegen die Angriffs-US-NATO, aber mutmasslich deswegen via Schusswunden starben, ebenso wie NATO-Gegner und Europa-Friedensstratege Olof Palme (und wie JFK und MLK).
Meine Analyse: Die USA sind das invasive Virus, das keine Ruhe gibt, das die Welt zerstört (deswegen bin ich auch gegen US-Kampfflugzeuge für die Schweiz; und finde den Referattitel von Armee-Chef KKdt Süssli «Antizipation und Training: Vorher überlegen macht nachher überlegen» (Inserat in SO 7.9.2021 für Event 5.11.2021) einen kopfstehenden Witz, zumal ich der Schweizer Armee – SO 14.11.2019; 13.1./1.3./8.3./12.3./27.3./5.9./16.10.2020; 5.1.2021 – riet: «Denken statt Böllern»).
https://www.youtube.com/watch?v=ha9CHjFUfXA
https://www.youtube.com/watch?v=tUxh--IrfcE
https://www.youtube.com/watch?v=J3uHq4gxDuc
Wo sind die heutigen Geschwister Scholl? Was sind das für Vorkriegszustände in Germany and Europe (wo im Gegenteil Campax die historisch unbedarfte Schweizer Jugend gegen Weissrussland und Russland aufhetzt):
Siehe meine Kommentare:
https://campax.org/nawalny-aussenminister-cassis-muss-handeln
https://campax.org/belarus-jetzt-sanktionen-ausweiten
https://www.infosperber.ch/gesellschaft/kontertext-110901-kalendergesch…
https://www.infosperber.ch/politik/europa/perestroika-verstehen-neues-d…
https://www.suedostschweiz.ch/politik/2021-08-13/steinmeier-nennt-mauer…
Das faszinierendste Land der Welt:
https://www.youtube.com/watch?v=dJsrZtKu1xE
https://www.youtube.com/watch?v=xhg1ORogzAI
WEF-Great-Reset:
http://erliebtdich.de/aiovg_videos/du-wirst-nichts-besitzen-und-du-wirs…

Hui, da tut einer wieder überaus wichtig, wenn ich die Links anschaue...  nicht dass ich sie anklicke aber so kann man sich auch allwissend oder besserwisserisch erscheinen lassen. Statt wieder mal über die USA zu lamentieren, würde ich eher die Rolle Chinas bei der Veränderung und Freisetzung des Virus anschauen und noch einen kleinen Tip: Weniger Ergüsse wäre vielleicht mehr......

Gruss zum Tage

Lieber Thomas
Bist Du wirklich überzeugt, dass die nächste Spezie besser herauskommt?
Ich bezweifle diese Ansicht .
Die Menscheit auszulöschen: Da gab es schon einige Expiremente, siehe Sintflut und Sodom / Gomorra. Viel gebracht hat es nicht.

Mehr Kommentare anzeigen
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen