×

Zulauf zu rechten Parteien

Ein Trend, von links nach rechts, welcher schon lange vorhersehbar war, und fast alle Bevölkerungsschichten, in diesem wie jenen EU - Staat erfasst hat. Auch Dank der Zuwanderung von "Migranten", aus "fernen" Ländern. Menschen, welche warum auch immer ihr Land verlassen, um ihr Glück fernab ihres Heimatlandes suchen. Wobei die allerwenigsten zu dieser Flucht gezwungen werden. Abgesehen vielleicht von Ländern, wie zum Beispiel der Ukraine, wo seit zwei Jahren, ein unbarmherziger Krieg tobt, und die Bevölkerung dabei, auch nicht geschont wird.

Detlef von Seggern
10.06.24 - 07:57 Uhr
Leserbrief
Ort:
Pforzheim
Zum Artikel:
Europawahl: Rechte im Aufwind
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.

Rechts und Links? Hat sich komplett umgekehrt (wie ein Handschuh) im Vergleich zu etwa 80er-Jahren (damals gabs noch eine Friedensbewegung in Deutschland):
Heute sind die "Rechten" für den Frieden, und die "Linken" auf Seiten der (gemäss europäischen Massstäben) Extremrechten USA (aus Sicht der Herrschenden Klasse in den USA sind die Europäer mit ihrer "Sozialen Marktwirtschaft", sozialistisch oder kommunistisch,, das ist offenbar den meisten bei uns gar nicht bewusst) für ein Anheizen des Krieges (merke: Der Friedensvertrag stand bereits, als Boris Johnson intervenierte, der Krieg müsse weitergehen).
Und was sagt und vielmehr tut das Volk in unseren "hochgelobten Demokratien"?
Oje. Ein maxi-düsteres Kapitel.