×
Leserbrief

Wölfe töten auch Menschen, nicht nur Esel!

Pius Wihler, Zizers
22. September 2020, 09:20:45

Nun wurde nach einem Kalb auch einen ausgewachsenen Esel oberhalb Andeer gerissen. Wölfe am Tag mittlerweile schon in Dörfern und auf Skipisten. Schleichen im Rudel um Höfe. Kinder haben berechtigte Angst, alleine zur Schule zu gehen etc. Es geht nicht nur um gerissene Nutztiere, nein es geht um die immer grösser werdende Gefahr für uns Menschen, vor allem für Kinder und Frauen. Googeln Sie mal mit „Wölfe töten auch Menschen“ und sie finden viele von den Pseudonaturschützern verschwiegene Fakten. Googeln Sie nach der Dokumentation vom Deutschen Bundestag über Wolfsangriffe. Darin steht: Nur schon in den Jahren 2000 bis 2018 wurden weltweit mindestens 130 Angriffe auf Menschen registriert, denen 355 Personen – darunter 31 Tote, mehrheitlich Kinder – zum Opfer fielen. Können sie es verantworten, dass Menschen getötet werden, nur weil ihnen Wölfe wichtiger sind? Wenn Hunde schon Menschen töten könne, dann Wölfe erst recht!
Pius Wihler Zizers

Zum Artikel: Wölfe reissen auf der Alp Duran einen 32 jährigen Esel 22.Sept. Seite 3

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Jedes Lebewesen verliert irgendwann sein Leben, die einen so, die andern anders. Das Leben ist eben lebensgefährlich und endet garantiert tödlich. Super, dass die Initiative abgeleht wurde. Ich trinke eins darauf

Ich glaube, Ihnen ist einmal zu oft "Rotkäppchen" vorgelesen worden. Armer Kerli! Finden Sie sich bitte damit ab, dass doch ein grosser Teil der Abstimmenden dieses unsinnige Jagdgesetz ablehnt. Es geht darum schliesslich nicht nur um die Wölfe, auch wenn Sie, Herr Wihler, offenbar von diesen Tieren aus unbekannten Gründen besessen sind.
Freundliche Grüsse