×

Bei der Südostschweiz ... arbeite ich als redaktioneller Mitarbeiter in der Online-Redaktion und bringe mit meinen Berner Wurzeln die Gemächlichkeit, gekoppelt mit einer Prise Ironie und Humor ins Medienhaus. Ich geniesse die Abwechslung und ich hätte es mit dem Team nicht besser treffen können. Mein grösstes Highlight ... war es nach drei Tagen bei der «Südostschweiz» mit meinem ersten Push gleich den Traffic-Highscore egalisiert zu haben. Vom zweiminütigen Ruhm zehre ich bis heute. Im Medienhaus erkennt man mich ... am ungewohnten, aber schönen Berndeutsch und den markigen Sprüchen aus der zweiten oder dritten Reihe. Mit ... King Roger ... wollte ich schon immer ein Interview machen, weil ... ich mit fünf das erste Mal auf dem Tennisplatz stand und Tennis neben der Fotografie eine grosse Leidenschaft von mir ist. Als Roger seinen ersten Grand-Slam Titel gewann, war ich gerade mal zehn Jahre alt und er war mit seiner Art auf und neben dem Platz ein grosses Vorbild für mich. Falls Roger und Stan ihre Rackets mal an den Nagel hängen, bin ich bereit die Lücke zu schliessen ;).