×

Rückreiseverkehr führt zu Verkehrsüberlastungen

Stau, Erdrutsch oder sonst ein spezielles Ereignis? Hier bleibt Ihr stets über den Zustand der Bündner Verkehrswege informiert.

Südostschweiz
18.02.24 - 16:20 Uhr
Ereignisse

Ticker

Rückreiseverkehr führt zu Verkehrsüberlastungen

Aktuell stockt es auf mehrren Bündner Strassen. Grund sind Verkehrsüberlastung und schneebedeckte Fahrbahnen. So sieht die Lage aktuell aus:

  • Zwischen Saas und Landquart (Verkehrsüberlastung)
  • Zwischen Zizers und der Verzweigung Sarganserland (Verkehrsüberlastung)
  • Zwischen Pontresina und Lagalb (schneebedeckte Fahrbahn)
  • Zwischen Mulegns und Silvplana (schneebedeckte Fahrbahn)
  • Zwischen Castasegna und Casaccia (schneebedeckte Fahrbahn)
  • Zwischen Tschierv und Müstair (schneebedeckte Fahrbahn)

Diverse Verkehrsüberlastungen in der Südostschweiz

Aktuell ist der Verkehr in mehreren Teilen der Südostschweiz überlastet. Auf der Autobahn zwischen Rothenbrunnen und Reichenau stockt es, schreibt der Verkehrsdienst «tcs.ch» auf der Webseite. Im Prättigau staut es zwischen Klosters-Selfranga (Vereina) in Richtung Landquart auf mehreren Abschnitten der Hauptstrasse. Auch auf der Walenseestrecke in Richtung Glarus braucht es mehr Geduld. Wir wünschen allen Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmern eine sichere Fahrt. (red)

Ein Verkehrsunfall zwischen Landquart und Zizers führt zu längeren Wartezeiten. (red)

Stau zwischen Landquart und Grüsch

Zwischen Landquart und Grüsch ist es aufgrund eines Unfalls zu einem Stau gekommen. Die Strasse in Richtung Klosters-Selfranga / Vereina ist gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet. (red)

Stau auf der A13 Richtung Sargans

Wer an diesem Sonntagabend auf den Bündner Strassen unterwegs ist, braucht besonders viel Geduld. Aktuell staut es noch auf der A13 Richtung Sargans auf dem Abschnitt zwischen Landquart und Bad Ragaz. Ihr müsst mit einer zusätzlichen Fahrzeit von rund 20 Minuten rechnen. Der Stau auf der Hauptstrasse H28 Richtung Landquart hat sich mittlerweile aufgelöst.

Den aktuellen Strassenzustand gibt es unter www.strassen.gr.ch.

(paa)

Unfall verlängert Wartezeit

Ein Verkehrsunfall auf der A3 zwischen Walenstadt und Murg fordert die Geduld der Autofahrenden auf dem Weg ins Unterland. Weiter staut es im Prättigau zwischen Küblis und Grüsch. Und auf mehreren Abschnitten auf der Autobahn A13 zwischen Chur Nord und Bad Ragaz. Sowie weiter nördlich zwischen Mühlehorn und Reichenburg im Kanton Schwyz.

Rückreiseverkehr sorgt für Stau

Nach dem sonnigen Sonntag in höheren Lagen hat auf den Strassen Richtung Norden der Rückreiseverkehr eingesetzt. Aktuell staut es im Prättigau zwischen Küblis und Grüsch. Und auf mehreren Abschnitten auf der Autobahn A13 zwischen Chur Nord und Bad Ragaz. Sowie auf der Autobahn A3 zwischen Mühlehorn und Reichenburg im Kanton Schwyz.

Keine Einschränkungen mehr auf der Zuglinie Chur - Landquart

Gute Neuigkeiten für Zugreisende: Seit etwa 10.20 Uhr verkehren die Züge zwischen Chur und Landquart wieder ohne Einschränkungen. (red)

Freitagmorgen: Zugverkehr zwischen Chur und Landquart bis etwa 10 Uhr eingeschränkt

Der Bahnverkehr auf der Strecke Zürich - Chur ist zwischen Landquart und Chur eingeschränkt. Die Einschränkung dauert laut SBB-Angaben voraussichtlich bis 10 Uhr. Betroffen sind die Linien IC3, S12.
Reisende zwischen Landquart und Chur sollen Züge der Linie 1 benützen, empfehlen die SBB.

Reisenden zwischen Zürich HB und Samedan/St. Moritz wird die Strecke via Klosters Platz empfohlen. Reisenden zwischen St. Gallen und Samedan/St. Moritz ebenfalls.

Es seien Verspätungen und Ausfälle zu erwarten, teilen die SBB mit. (sda)

Bei der Autobahnausfahrt Chur Süd: Es staut bis auf den Pannenstreifen zurück.
Bei der Autobahnausfahrt Chur Süd: Es staut bis auf den Pannenstreifen zurück.
Bild Leserreporter

Verkehrsüberlastung bei Chur Süd

Wer im Moment auf der Südspur der Autobahn A13 in Richtung Bonaduz unterwegs ist, muss bei der Autobahnausfahrt Chur Süd mehr Zeit einrechnen. Es stockt und staut auf der Ausfahrt bis zur Ampel in Richtung Lenzerheide und auch stadteinwärts. Der Verkehr staut sich auf dem Pannenstreifen der Autobahn über einen Kilometer zurück. (red) 

Stau in Richtung Lenzerheide und Stadtzentrum: Am Mittwochmorgen ist der Verkehr bei Chur Süd überlastet.
Stau in Richtung Lenzerheide und Stadtzentrum: Am Mittwochmorgen ist der Verkehr bei Chur Süd überlastet.
Bild Leserreporter
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.

Was sich am Samstag 4.6.2022 auf der Autobahn und Hauptstrasse Stadt Chur abgegangen ist ist eine Frechheit gegenüber den Einheimischen und Blaulicht Organisationen, Ich hoffe das die Regierung sich ein Bild gemacht hat, für Fussgänger fast kein durchkommen auf Fussgängerstreifen keine Spur für Notfalldienst ,auf Autobahn keine Rettungsgassen, Masans Autobahnausfahrt Total blockiert kein durchkommen was ist wenn ein Krankentransport kommt mal darüber Gedanken gemacht wo soviel nach Chur kommen was Passieren könnte, es wäre an der Zeit für eine Ausfahrt nur für Notfälle für die Blaulicht Organisationen, so kann das nicht weiter gehen,

SO schreibt:
Kreisel Quader wird nachts für den Verkehr gesperrt
Die Deutsche Strasse, im Abschnitt Kreisel Quader, muss infolge Bauarbeiten und Belagsarbeiten für jeglichen Verkehr gesperrt werden.
Ich schreibe:
Es sollte Masanserstrasse heissen.

SO 2.1.2021: «Rund um Chur rollt der Verkehr nur zähflüssig. Auf der Autobahn kommt es infolge Verkehrsüberlastung zu Stau, schreibt der Touring Club der Schweiz auf seiner Website.»
Ja, heute 2.Jan. vor meinem Fenster (Südumfahrung Chur) etwa 8 Stunden Stau bzw. «stockender Verkehr» aus Richtung Lenzerheide kommend: grollender Lärm und Luft ähnlich einer Tiefgarage.
Kurhaus für Chronischkranke?
Was sagen Klimaschüler*innen und Lungenliga und Schweizerische Herzstiftung dazu?
Soweit ich sehe: null.
Santé Neujahr!

https://www.helsana.ch/de/blog/themen/mit-krankheit-leben/tipps-gegen-m…
Kopfschmerzen:
«Ziehen Sie sich bereits bei den ersten Anzeichen eines Migräneanfalls in einen abgedunkelten Raum zurück und gönnen Sie sich Ruhe. Schützen Sie sich vor unnötigen Reizeinflüssen wie Licht und Lärm.»
Ich kenne in der Schweiz kein einziges Mehrparteienhaus, das dies gewährleistet. Warum? Es wäre leicht machbar.

SO titelt:
Stockender Verkehr in Richtung Spengler Cup
Ein Spengler Cup, der Stadt sein will? Alle Kleinen wollen gross sein? Wohin führt der Mobilitätswahn? In die Ökostrophe?
https://www.suedostschweiz.ch/tourismus/2019-12-26/das-land-das-stadt-s…
Und alles, was gewissen Autofans einfällt, ist, von der Polizei antiautoritäre Erziehung zu fordern, laissez-faire, zumindest zu kritischen Verkehrszeiten, hahaha, umso eher braucht es Kontrollen, wenn das Chaos anarchisch Raum greift, Leute. Und: Besser Vorsorge als Nachsorge (zumal letztere oft nicht mal mehr möglich ist): Wo bleibt der Systemwechsel vorgespurt durch den Kanton?

"Zugverkehr zwischen Graubünden und Uri eingestellt" - das betrifft nicht die Rhätische Bahn (RhB) sondern die Matterhorn Gotthard Bahn (MGB)!

Das betrifft die RhB sehr wohl, wenn auch indirekt - allen voran aber Zuggäste. Denn ihr Angebot mit dem Glacier-Express führt nicht mehr dorthin, wo es könnte. Stattdessen gibt es den beschriebenen Umweg. 
Freundliche Grüsse
Das suedostschweiz.ch

Ich bin schon für Verkehrskontrollen, aber nich bei Hauptverkehrszeiten, spez. nicht bei Morgenverkehr (Arbeitsverkehr) oder man organisiert sich gut, dass es nicht zu Kollonen kommt und der Fahrer zu spät zur Arbeit kommt. Jetzt ja nicht die faule Ausrede bringen, man müsse es einplanen, oder dienen solche Kontrollen zur Förderung des ÖV.

Zur Kontrolle der Polizei auf der A13 bei Landquart. "Dazu die Polizei: Wir sind dann auf der Strasse, wenn es etwas zu kontrollieren gibt." Ist ja gut und recht, der Zeitpunkt ist aber schon sehr unglücklich gewählt. 1. Freitag und genau zur Feierabendszeit. 2. Skirennen in St.Moritz. 3. Gibt's beim heutigen Verkehrsaufkommen rund um die Uhr was zu kontrollieren gerade zur Zeit der Firmenessen zu Weihnachten. Die Kapo war auch schon feinfühliger.

Mehr Kommentare anzeigen
Mehr zu Ereignisse MEHR