×

«Lötscher-Keramik» in St. Antönien

In der Prättigauer Walsersiedlung St. Antönien gab es im 19. Jahrhundert eine wichtige Keramik-Produktion. Der Archäologe Andreas Heege untersucht zurzeit die Geschichte der Töpfer-Familie Lötscher, welche einzigartige Produkte herstellte.

Während dem Forschungsprojekt verfasst er ein Buch über die fünf Generationen der Lötscher-Familie. Zusammen mit einigen Unikaten wird das Buch in zwei Jahren in einer Ausstellung im Rhätischen Museum ersichtlich sein.