×

Fotografierverbot? Nicht mit uns!

In Bergün gilt seit Dienstag ein Fotografierverbot. «Die Gemeinde Bergün/Bravuogn ist wunderschön. Wir möchten die Menschen ausserhalb der Gemeinde mit über Social Media geteilten Fotos unserer pittoresken Landschaft nicht unglücklich machen und laden sie herzlich ein, Bergün selbst zu besuchen und zu erleben», hiess es am Dienstag in einer Mitteilung.

Fotografierverbot? Ob PR-Gag oder nicht - wir sagen da ganz klar: Nicht mit uns! Wir haben sogleich gegen dieses neue Gesetz verstossen und sind in einer Nacht- und Nebelaktion ins Bündner Bergdorf gefahren.