×

Sportbahnen Hochwang bekommen Unterstützung

Die Sportbahnen Hochwang dürfen sich über neue Unterstützung freuen. Der Verein «Hochwang Club 1983» möchte den Bahnen ideell und finanziell unter die Arme greifen.

Südostschweiz
Montag, 29. April 2019, 04:30 Uhr «Hochwang Club 1983»
Der Verein «Hochwang Club 1983» besteht erst seit Ende März.
OLIVIA ITEM

In Hochwang will sich ein neuer Verein für die Bergbahnen und das Sportgebiet einsetzen. Ende März wurde dafür den «Hochwang Club 1983» gegründet. Ziel sei es, die Bahnen mit neuen Ideen, aber auch mit den benötigten Finanzen zu unterstützen, wie die erste Präsidentin des Vereins, Daniela Gredig sagt: «Die Bahnen stehen momentan nicht sehr gut da. Wir haben also Ideen gesucht, wie man die Bahn unterstützen kann. So wurde der Supportclub Hochwang 1983 gegründet.» Die Jahreszahl 1983 ist eine Hommage an die ersten Gedanken, eine Bahn zu errichten, welche in diesem Jahr aufkamen.

Club als Ideenpool

Der Verein ist unabhängig von der Firma der Bergbahnen Hochwang. Er will jedoch eng mit den Bahnen zusammenarbeiten und sich in die Projekte einbringen. Das oberste Ziel sei es, die Interessen am Gebiet zusammenzubringen, so Gredig. Auch Firmen seien im Verein vertreten. «Uns geht es darum, dass das Gebiet längerfristig bestehen bleibt. Das Tal und die Leistungsgesellschaften sollen einen Zusammenhalt bilden und die Bahnen damit unterstützen. Die Vereinsmitglieder sollen auch neue Inputs mitbringen. Uns ist das Gebiet nämlich sehr wichtig.» Konkrete Projekte seien noch keine geplant, sagt Gredig weiter. «Wir haben uns erst einmal zusammengesetzt, aber wir werden nun unsere Ideen konkretisieren.»

Gerade kleine Wintersportgebiete kämpfen seit einigen Jahren um ihr Überleben. So hat auch Hochwang dieses Jahr eine eigene Sammelaktion gestartet, bei der rund 86'000 Franken zusammenkamen, wie Daniela Gredig berichtet. Die Aktion lief aber unabhängig vom Verein «Hochwang Club 1983». In Zukunft wolle man aber zusammen finanzielle Beiträge sammeln.

 

Stolze Mitgliederbeiträge

In der Medienmitteilung des Gönnervereins sind die Mitgliederbeiträge aufgeführt. Einzelmitglieder zahlen jährlich 1500 Franken. Familien- und Firmenmitglieder zahlen 2500 Franken. «Es ist so, dass die Mitglieder von «Hochwang Club 1983» auch bereit sind, den Verein finanziell zu unterstützen.Uns ist bewusst, dass sich nicht jede Familie diesen Betrag leisten kann. Wir müssen das auch längerfristig anschauen und sehen, wie sich das entwickelt», sagt die Vereinspräsidentin.

In diesem Beitrag sind exklusive Leistungen im Sportgebiet enthalten.

  • Die Gönner werden voraussichtlich mit Namen an der Talstatioin erwähnt.
  • Auf die Saisonkarte des Skigebiets bekommt jedes Mitglied 50 Prozent Rabatt.
  • Zusätzlich gibt es eine Einladung zu einem exklusiven Skitag vor der offiziellen Saisoneröffnung.
  • Jedes Jahr wird ein Gönneranlass stattfinden. Er soll dazu dienen, den Kontakt zwischen den Mitgliedern und den Bergbahnen zu fördern und den Zusammenhalt des Gebietes auszubauen.
  • Ebenfalls Rabatt bekommen die Mitglieder in den Sunstar Hotels der Region.

Mitgliederzahl soll sich verdoppeln

Momentan zählt der Verein rund 20 Mitglieder. Der «Hochwang Sportclub 1983» wünscht sich laut Mitteilung bald eine Verdoppelung der Mitgliederzahl auf rund 45 bis 50 Personen. «Im ersten Schritt versuchen wir Ferienwohnungsbesitzer, Stammgäste und Einheimische aus der Region Hochwang zu mobilisieren. Aber natürlich sind auch Leute aus dem ganzen Kanton willkommen. Wir setzen auf Mund zu Mund Werbung und vielleicht werden wir uns zukünftig auch mit einem Schreiben an die Bevölkerung richten. Die Homepage wird sicherlich auch weiterhin die wichtigen Informationen beinhalten», meint Daniela Gredig.

Kommentar schreiben

Kommentar senden