×

Das ist im August Historisches geschehen

Nun ist der da, der 1. August. Die Schweiz feiert an diesem Tag Geburtstag. Doch was ist eigentlich in diesem Monat sonst noch geschehen? Hier eine Übersicht über die spektakulärsten Ereignisse.

Nicole
Nett
01.08.22 - 16:00 Uhr
Aus dem Leben
Sommerlicher Monat: Der August bringt nebst den meist warmen Temperaturen auch spannende Ereignisse mit sich.
Sommerlicher Monat: Der August bringt nebst den meist warmen Temperaturen auch spannende Ereignisse mit sich.
Bild Archiv

1. August

– Vor 10 Jahren (2012) übernahm der Volkswagen-Konzern die Porsche AG komplett.

– Vor 110 Jahren (1912) wurde die Jungfraubahn (Kleine Scheidegg–Jungfraujoch) in Betrieb genommen.

– Vor 731 Jahren (1291) wurde die Schweizer Eidgenossenschaft gegründet. Seit 1891 wird in der Schweiz der 1. August als Nationalfeiertag gefeiert.

2. August

– Vor einem Jahr (2021) besetzten mehrere Dutzend Aktivistinnen und Aktivisten der Klimabewegung auf dem Zürcher Paradeplatz und an der Bahnhofstrasse die Eingänge der Grossbanken Credit Suisse und UBS. Noch am Vormittag räumte die Polizei die Blockaden, rund 30 Personen wurden vorläufig festgenommen.

– Vor 50 Jahren (1972) wurde die Schweizer Skifahrerin Corinne Rey-Bellet geboren (ermordet vom Ehemann 2006).

3. August

– Vor 30 Jahren (1992) schloss sich Frankreich offiziell dem seit 1970 bestehenden Atomwaffensperrvertrag an.

– Vor 235 Jahren (1787) erreichte der Genfer Naturwissenschaftler Horace-Bénédict de Saussure den Gipfel des Montblanc. Ein Jahr nach der Erstbesteigung war dies die erste wissenschaftliche Besteigung dieses Berges.

4. August

– Vor vier Jahren (2018) kam es in Flims zu einem der schwersten Flugzeugunglücke in der Schweiz. 17 Passagiere und drei Besatzungsmitglieder sind beim Absturz ums Leben gekommen.

– Vor einem Jahr (2021) floh die Olympia-Sportlerin Kristina Timanowskaja aus Angst vor den autoritären Behörden ihres Heimatlandes Belarus (Weissrussland) in die EU. Sie wurde auf dem Flug von Tokio nach Warschau bei einem mehrstündigen Zwischenstopp in Wien von Sicherheitskräften beschützt und von Beamten des österreichischen Aussenministeriums begleitet.

– Vor 25 Jahren (1997) starb Jeanne Calment, geboren am 21. Februar 1875. Sie war eine französische Frau, die mit der bis heute längsten jemals dokumentierten Lebensspanne von 122 Jahren und 164 Tagen der älteste Mensch der Medizingeschichte war.

Das längste Menschenleben der Welt: Bis heute ist Jeanne Calment die älteste Frau der Welt. Sie starb 1997 im Alter von 122 Jahren.
Das längste Menschenleben der Welt: Bis heute ist Jeanne Calment die älteste Frau der Welt. Sie starb 1997 im Alter von 122 Jahren.
Bild Georges Gobet/EPA/Keystone

5. August

– Vor 30 Jahren (1992) gratulierte Bundesrat Adolf Ogi dem Schweizer Astronauten Claude Nicollier an Bord der Raumfähre «Atlantis» mit den Worten: «Bonjour Claude Nicollier, c'est Adolf Ogi, Grüess Gott, Freude herrscht.»

– Vor 60 Jahren (1962) starb die amerikanische Schaupielerin Marilyn Monroe («Some like it hot», «The misfits», «Gentlemen prefer blondes») 36-jährig an einer Überdosis Schlaftabletten in Hollywood (geb. 1926).

6. August

– Vor 50 Jahren (1972) wurde die britische Pop-Sängerin Geri Halliwell in Watford geboren. Sie wurde als Mitglied der «Spice Girls» («Wannabe» 1996) bekannt und arbeitete später als Solokünstlerin.

– Vor 60 Jahren (1962) wurde Jamaika von Grossbritannien unabhängig.

– Vor 90 Jahren (1932) wurde in Venedig die erste internationale Filmbiennale eröffnet, die seitdem jährlich stattfindet.

7. August

– Vor 60 Jahren (1962) wurde der französische Fassadenkletterer Alain Robert in Digoin geboren. Er wurde durch die Besteigung zahlreicher Gebäude ohne technische Hilfs- und Sicherungsmittel bekannt (Eiffelturm, Empire State Building, Taipei 101).

– Vor 65 Jahren (1957) starb der US-Komiker Oliver Hardy (geboren am 18. Januar 1892). Der Schauspieler war mit seinem Partner Stan Laurel als Teil des in der Schweiz auch als «Dick und Doof» bezeichneten Duos «Laurel und Hardy» bekannt.

– Vor 75 Jahren (1947) landeten der Norweger Thor Heyerdahl und sechs Begleiter nach Überquerung des Pazifik mit dem Balsa-Floss «Kon-Tiki» auf der polynesischen Insel Raroia. 101 Tage zuvor waren sie in Peru gestartet.

8. August

– Vor 15 Jahren (2007) wurde die Schweiz von heftigen Unwettern heimgesucht. Besonders betroffen waren Olten, Döttingen, das Baselbiet und der Jura, Freiburg und das Waadtländer Chablais. Das Dorf Roche wurde stark verwüstet.

9. August

– Vor 15 Jahren (2007) begann die US-Immobilienkrise (Subprime-Krise), die in eine globale Banken- und Finanzkrise mündete.

– Vor 60 Jahren (1962) starb der Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Hermann Hesse in Montagnola («Siddhartha», «Der Steppenwolf», geb. 1877).

10. August

– Vor 70 Jahren (1952) nahm die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (Montanunion) unter dem Präsidenten Jean Monnet ihre Tätigkeit auf.

11. August

– Vor 20 Jahren (2002) wurden in Simbabwe wenige Tage nach dem Auslaufen eines Ultimatums der Regierung die ersten von insgesamt 2900 weissen Farmern von ihren Höfen vertrieben.

– Vor 310 Jahren (1712) endete der 2. Villmerger Krieg mit dem Frieden von Aarau. Die protestantischen Kantone sicherten sich die Vormacht in den Gemeinen Herrschaften.

12. August

– Vor fünf Jahren (2017) kam es in Charlottesville im US-Bundesstaat Virgina bei einem Aufmarsch rechtsextremer Gruppen zu rassistischen Ausschreitungen, die von Präsident Donald Trump im Nachhinein relativiert wurden.

– Vor 210 Jahren (1812) wurde die erste Zahnradbahn der Welt in einem Bergwerk in Middleton/Yorkshire in Betrieb genommen.

13. August

– Vor 80 Jahren (1942) verfügte Polizeichef Heinrich Rothmund in der Schweiz eine totale Grenzsperre für Flüchtlinge.

– Vor 185 Jahren (1837) kam es im Emmental zu einer Überschwemmungskatastrophe, die der Pfarrer von Lützelflüh Albert Bitzius alias Jeremias Gotthelf unter dem Titel «Wassernot im Emmental» beschrieb.

14. August

– Vor 20 Jahren (2002) beschädigten Überschwemmungen in Mitteleuropa zahlreiche Kulturstätten, so in Prag das Nationaltheater und in Dresden die Semper-Oper, den Zwinger und die Gemäldegalerie.

– Vor 60 Jahren (1962) erfolgte der Tunneldurchbruch im Mont Blanc zwischen Frankreich und Italien.

15. August

– Vor fünf Jahren (2017) stellte Air Berlin, die zweitgrösste deutsche Fluggesellschaft, einen Insolvenzantrag.

16. August

– Vor 20 Jahren (2002) besuchte Papst Johannes Paul II. seine Heimat Polen.

– Vor 60 Jahren (1962) stiess Ringo Starr (Richard Starkey) zu den Beatles.

17. August

–Vor einem Jahr (2021) kam in der Schweiz auch das zweite Referendum gegen das Covid-19-Gesetz zustande. Die Gegner kritisierten den Machtausbau des Bundesrates und insbesondere das Covid-19-Zertifikat. Das Gesetz wurde später im November vom Volk klar angenommen. Auch Graubünden hat dem Gesetz zugestimmt:

– Vor einem Jahr (2021) verhängte Neuseeland nach der Entdeckung eines Coronafalls in der Stadt Auckland einen landesweiten Lockdown.

– Vor 20 Jahren (2002) erreichte die Elbe in Dresden den Rekordstand von 9,40 Metern.

18. August

– Vor 65 Jahren (1957) wurde der deutsche Satiriker und Schauspieler Harald Schmidt in Neu-Ulm geboren. Bekannt wurde er etwa mit der TV-Sendung «Schmidteinander» und feierte viele Jahre Erfolge mit seiner nach ihm benannten Late-Night-Show.

– Vor 90 Jahren (1932) stieg der Schweizer Physiker Auguste Piccard mit einem Ballon von Zürich aus auf eine Höhe von über 16'000 Meter auf.

19. August

– Vor 80 Jahren (1942) hissten deutsche Gebirgsjäger die Hakenkreuzfahne auf dem Elbrus, dem höchsten Kaukasus-Berg (5630 m).

20. August

– Vor zehn Jahren (2012) wurde Apple mit einem Unternehmenswert von 623 Milliarden Dollar erstmals zum wertvollsten börsennotierten Unternehmen aller Zeiten. Bisheriger Spitzenreiter war Microsoft.

– Vor 110 Jahren (1912) starb der britische Theologe William Booth, Gründer der Heilsarmee, in London (geb. 1829).

21. August

– Vor 40 Jahren (1982) begann die Evakuierung von 6000 palästinensischen Kämpfern aus dem von israelischen Truppen belagerten Beirut in mehrere arabische Länder.

22. August

– Vor 30 Jahren (1992) kam es unter dem Beifall von Einwohnern und Schaulustigen vor einem Asylbewerberheim im ostdeutschen Rostock-Lichtenhagen zu schweren Ausschreitungen Rechtsradikaler.

23. August

– Vor fünf Jahren (2017) starben bei Bondo im Bergell beim grössten Bergsturz in Graubünden seit Jahrzehnten acht Wanderer und Berggänger.

– Vor 160 Jahren (1862) wurde die Adam Opel AG in Rüsselheim eröffnet. Sie stellte zunächst Nähmaschinen und Fahrräder her, ab 1898 Automobile.

24. August

– Vor einem Jahr (2021) stellte die Stiftung «meineimpfungen.ch», die das elektronische Impfbüchlein führte, ihre Tätigkeit wegen fehlender finanzieller Mittel ein.

– Vor 30 Jahren (1992) verwüstete der Hurrikan Andrew den US-Bundesstaat Florida.

25. August

– Vor zehn Jahren (2012) starb der US-Astronaut Neil Armstrong, der erste Mensch auf dem Mond, in Cincinnati/Ohio (geb. 1930).

Ab ins All: Neil Armstrong betrat am 21. Juli 1969 als erster Mensch den Mond.
Ab ins All: Neil Armstrong betrat am 21. Juli 1969 als erster Mensch den Mond.
Bild AP/Keystone

– Vor 85 Jahren (1937) wurde Klaus Wildbolz, Schweizer Schauspieler (TV-Serie «Schlosshotel Orth»), in Wien geboren.

26. August

– Vor einem Jahr (2021) verurteilte das Zürcher Bezirksgericht einen Studenten zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 18 Monaten und verpflichtete ihn zu einer Therapie. Dank Computerwissen und Überwachungskameras hatte sich der 33-Jährige Zugriff auf virtuelle ETH-Profile und reale Tresore verschafft.

– Vor 50 Jahren (1972) wurden die Olympischen Sommerspiele in München eröffnet.

27. August

– Vor einem Jahr (2021) schloss die Schweiz eine der bisher umfangreichsten Evakuierungsaktionen ab. Sie flog über 380 Menschen aus Afghanistan in die Schweiz aus.

– Vor 60 Jahren (1962) erschien die erste Ausgabe der Satire-Zeitschrift «pardon», der Vorläuferin von «titanic».

28. August

– Vor 85 Jahren (1937) wurde der japanische Autohersteller Toyota gegründet.

– Vor 100 Jahren (1922) wurde in New York erstmals Radiowerbung ausgestrahlt. Geworben wurde an fünf Tagen hintereinander für ein Apartmenthaus.

29. August

– Vor 25 Jahren (1997) wurde der amerikanische Streaming-Anbieter Netflix in Los Gatos/Kalifornien als Online-Videothek gegründet. Gemäss «statista.com» zählt Netflix im Jahr 2022 über 220 Millionen Streaming-Abonnenten.

Beliebter Streamingdienst: Netflix ist in der Zwischenzeit schon 25 Jahre alt. 
Beliebter Streamingdienst: Netflix ist in der Zwischenzeit schon 25 Jahre alt. 
Bild Christian Beutler / Keystone

30. August

– Vor zehn Jahren (2012 ) knackte die Schweizer Bevölkerung die 8-Millionen-Marke offiziell, wie das Bundesamt für Statistik bekannt gab.

– Vor 50 Jahren (1972) wurde die amerikanische Schauspielerin Cameron Diaz in San Diego/Kalifornien geboren.

– Vor 85 Jahren (1937) wurde der neuseeländische Rennfahrer Bruce McLaren, Gründer des gleichnamigen Rennstalls, in Auckland geboren (gestorben 1970).

31. August

– Vor einem Jahr (2021) lancierten die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee, SP und Grüne eine Volksinitiative, um den Kauf von US-amerikanischen Kampfjets des Typs F-35 zu verhindern.

– Vor 25 Jahren (1997) kam in Paris Prinzessin Diana, die geschiedene Frau des britischen Thronfolgers Charles, bei einem Autounfall ums Leben.

– Vor 85 Jahren (1937) starb der Schweizer Geologe Albert Heim, bekannter Alpenforscher, in Zürich (geb. 1849).

(nen/sda)

Nicole Nett schreibt und produziert hauptsächlich Geschichten für «suedostschweiz.ch». Die gelernte Kauffrau hat Multimedia Production studiert und lebt in der Bündner Herrschaft. Sie arbeitet seit 2017 für die Medienfamilie Südostschweiz. Mehr Infos

Kommentieren

Kommentar senden

SO-Reporter

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

Kontakt hinzufügen WhatsApp Nachricht senden

Mehr zu Aus dem Leben MEHR