×

Nur zertifizierte Makler erzielen den besten Preis für eine Immobilie

Damit der Verkauf einer Immobilie gelingt, sind Vertrauen und Qualität die entscheidenden Faktoren. Denn ein Immobiliengeschäft wird immer zwischen Menschen abgeschlossen.

Wohnen
Sponsored Content
Immobilienverkauf ist Vertrauenssache. Zertifizierte Experten garantieren Qualität.
Immobilienverkauf ist Vertrauenssache. Zertifizierte Experten garantieren Qualität.
zVg

von Urs Bearth, eidg. dipl. Immobilientreuhänder und Mitglied von Svit Graubünden, dem Schweizerischen Verband für Immobilienwirtschaft

Gestern, heute, morgen – hinsichtlich der Immobilienvermarktung stand, und steht immer noch der Mensch im Vordergrund. Wer den Menschen in der Immobilienwirtschaft nur noch als User und Produkteabnehmer für «Crossselling-Modelle» betrachtet, ihn durch eine «Customer Journey» pilotiert und ihm eine «Customer Experience» bieten will, der kann für nachhaltige Enttäuschungen sorgen. Denn beim Kauf und Verkauf von Immobilien geht es immer um Vertrauen und Qualität. Entscheidender Erfolgsfaktor ist die Beratungsqualität der Maklerinnen und Makler.

Wie Beratungsqualität garantieren?

Zertifizierte Maklerinnen und Makler, die ein Gütesiegel tragen, garantieren die höchsten Qualitätsstandards – und damit verbunden ausgewiesene Kompetenzen. Der Schlüssel dazu ist ein aufwendiges Qualitäts-Assessment-Verfahren. Geprüft werden dabei Kriterien wie fundierte Aus- und Weiterbildung in der Immobilienwirtschaft, breites und aktuelles Erfahrungsspektrum auf dem Immobilienmarkt, professionelle Beratungsqualität, Expertise in der Vermarktung, Marktkenntnisse oder unternehmerische Kennzahlen. Nur wer das Assessment besteht, ist berechtigt, das Qualitätslabel zu verwenden. 
Die Kriterien werden alle vier Jahre in einem neuerlichen Audit überprüft. Die Kunden erhalten dadurch die Sicherheit, dass die Dienstleistungen voll und ganz auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten werden: Ein zentraler Aspekt in Zeiten, in denen Individualität und das Bedürfnis nach individueller Lebens- und Lebensraumgestaltung grossgeschrieben werden. 
Digitale Tools sind wichtig, aber sie ersetzen die persönliche und kompetente Leistung einer Maklerin und eines Maklers mit Gütesiegel niemals. Denn Qualität lässt sich im persönlichen Kontakt wirklich erlebbar machen.

Beim Verkauf genau hinsehen

Immobilienverkäufer haben heute eine grosse Auswahl an Intermediären, welche die Objekte zu verkaufen versuchen. In diesem Umfeld ist es entscheidend zu erkennen, wem man vertrauen kann. Eine Qualitätszertifizierung ist eine Vertrauensgarantie. Das Qualitätslabel spielt eine entscheidende Rolle bei der Differenzierung in den Dienstleistungen und in der Transparenz rund um die Immobilienvermarktung. Darum sind Immobilienverkäufer gut beraten, bei der Wahl der Maklerin oder des Maklers sorgfältig vorzugehen und bei grossspurigen Versprechen ganz genau hinzusehen. Fixpreismakler und vermeintliche Preisbrecher können auf den ersten Blick interessante Angebote machen. Als Kunde hat man aber keine Sicherheit, dass die individuellen Bedürfnisse entsprechend optimal beraten werden. Und auch nicht, dass für die Immobilie wirklich der beste Preis erzielt und diese nicht zu billig «verschenkt» wird – weil Fixpreismakler und Preisbrecher keinen Anreiz haben, alles zu unternehmen, um für die Immobilienverkäufer einen Top-Preis zu erzielen. 

Die Interessen des Kunden im Fokus

Wer aber ein Gütesiegel tragen darf, setzt sich garantiert und konsequent für die Interessen seiner Kunden und Kundinnen ein.
 

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Wohnen MEHR