×

Reinigungstipps für den Winter

Mit den richtigen Tipps und Tricks gehen auch Rotwein- oder Kerzenwachsflecken wieder raus.

Wohnen
Südostschweiz
Freitag, 23. Dezember 2016, 10:41 Uhr wohnen
Kerzenwachs entfernen

content.de

Rotweinflecken oder Kerzenwachs lassen sich nicht nur schwer entfernen
Jedem kann es einmal passieren. Ausgerechnet bei einer Feier fällt ein Glas mit Rotwein zu Boden oder Kerzenwachs tropft auf den schönen, neuen Teppich. Das ist ärgerlich, da sich solche Flecken schwer entfernen lassen. Oder wenn beim neuen Fondue der Käse anbrennt und die Fonduepfanne nicht mehr richtig sauber wird.

Kerzenwachs auf dem Teppich richtig entfernen
Hier ist es wichtig, den Wachs erst aushärten zu lassen. Versucht man diesen noch im flüssigen Zustand zu entfernen, verteilt man den Wachs noch mehr und drückt ihn tiefer in das Teppichgewebe. Ist der Wachs ausgehärtet, lässt er sich grob mit einer festen Bürste abbürsten. Danach den Fleck mit Spiritus oder Waschbenzin bearbeiten. Am besten vorher an einer verdeckten Stelle ausprobieren, ob der Teppich dabei nicht ausfärbt.

Rotweinflecken im Teppich
Gerade Rotweinflecken sind schwer zu entfernen. Dabei gilt, je schneller diese behandelt werden, umso besser lassen sie sich entfernen. Bei frischen Flecken eignet sich flüssige Gallseife. Ist der Rotweinfleck schon eingetrocknet, ist es schwierige diesen wieder herauszubekommen. Aber auch hier kann man zu den altbewährten Hausmitteln zurückgreifen. Dazu einfach Zitronensaft, Glasreiniger oder sprudelndes Mineralwasser auf den Fleck geben. Dies noch dick mit Salz bestreuen und einreiben. Das Salz saugt die Flüssigkeit vom Rotwein optimal auf. Danach nur noch auswaschen. Flecken auf Möbeln lassen sich am einfachsten mit Rasierschaum reinigen.

Reinigung einer Fonduepfanne
Hartnäckige Verkrustungen in der Fonduepfanne, die schon abgekühlt sind, lassen sich mit einem einfachen Trick sehr leicht entfernen. Dazu Backpulver in die Pfanne streuen und diese auf ungefähr 1 cm mit Wasser füllen. Dies auf der Herplatte erwärmen. Die hartnäckige Käsekruste löst sich von selbst. Man kann auch Essig noch hinzugeben, muss aber vorsichtig sein, da diese Kombination beim Erwärmen anfängt zu schäumen. Weiteres Mittel zum Reinigen sind Spülmaschinentabs. Dazu einen halben Tab im heißen Wasser auflösen und damit die Pfanne für kurze Zeit einwirken lassen.

Fazit
Es gibt viele Methoden, schwer entfernbare Flecken ganz einfach herauszubekommen. So sind Kerzenwachs, Rotweinflecken und die Käsekruste in der Fonduepfanne kein Alptraum mehr und der Teppich muss nicht ausgetauscht werden. So fühlt man sich auch wohlen in den eigenen vier Wänden.

Kommentar schreiben

Kommentar senden