×

Wer in Amden vom Tourismus profitiert, soll zahlen

Nachdem ein Gericht Rechtsungleichheit festgestellt hat, präsentiert Amden die Pläne für eine Neugestaltung der Tourismusabgabe. Kritiker befürchten unter anderem zu viel Verwaltungsaufwand.

Christine
Schibschid
17.08.22 - 04:30 Uhr
Tourismus

Aktuell macht die Ammler Tourismusförderungsabgabe (TFA) eine Pause. Niemand muss sie dieses Jahr bezahlen. Hintergrund ist ein Entscheid der St. Galler Verwaltungsrekurskommission: Sie kam Ende Mai zu dem Schluss, dass die Ausgestaltung der Abgabe rechtlich nicht standhält. In den Augen der Richter bezieht sie nicht alle Personenkreise ein, die wirtschaftlichen Nutzen aus dem Tourismus ziehen. Konkret im Visier: Vermieter von Ferienwohnungen. Sie fielen bislang durch das Raster («Linth-Zeitung» vom 13. Juli)

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!