×

Graubünden schickt Neugierige auf Reisen

Graubünden schickt Neugierige auf Reisen

Auf drei spannenden Routen zu den Hauptsehenswürdigkeiten im Kanton: Dieses Angebot soll neue Gäste nach Graubünden bringen.

Olivier
Berger
vor 1 Monat in
Tourismus

Touring ist, gerade auch nach dem Ausbruch der Coronapandemie, eine aufstrebende Form des Tourismus. Gäste von nah und fern erkunden auf Strasse oder Schiene die Höhepunkte einer Region. So vermarktet Schweiz Tourismus seit dem Jahr 2015 die Grand Tour of Switzerland.

Touring sei ein «stark wachsender Reisetrend», sagte Martin Vincenz, CEO von Graubünden Ferien (GRF), am Donnerstag an einer Branchenveranstaltung. Laut Studien interessierten sich 64 Prozent der Schweizer Bevölkerung für diese Reiseart – und seien auch nicht abgeneigt, das eigene Land auf diese Weise zu erkunden.