×

Unsicherheit und fehlende Gäste prägen den Winter

Unsicherheit und fehlende Gäste prägen den Winter

Die meisten Bündner Tourismusorte haben diesen Winter bisher deutlich weniger Gäste als gewohnt begrüsst. Zusätzlich leidet der Tourismus unter der fehlenden Planungssicherheit.

Patrick
Kuoni
vor 3 Wochen in
Tourismus

Nach dem vielerorts guten Sommer waren viele Bündner Touristikerinnen und Touristiker trotz Covid-19 verhalten optimistisch für den Winter. Doch die Hoffnungen erfüllten sich an den meisten Orten nicht. So verbuchte der Kanton über die wichtigen Festtage zwischen Weihnachten und Neujahr ein Gästeschwund im Vergleich zum Vorjahr von gegen 35 Prozent. Die Rückmeldungen zum Monat Januar deuten gar auf ein noch grösseres Desaster hin. Dafür gibt es aus Sicht von Jürg Domenig, Geschäftsführer von Hotelleriesuisse Graubünden, mehrere Gründe.