×

Mit freien Betten in die Wintersportferien

Mit freien Betten in die Wintersportferien

Im Glarnerland bleiben in den Wintersportferien nahezu 2000 Betten kalt, weil wegen Corona sämtliche Skilager abgesagt sind. Freie Zimmer gibt es auch noch in den Hotels.

Martin
Meier
vor 1 Monat in
Tourismus

Anspannung und Nervosität vor dem Start in die diesjährigen Wintersportferien. Ab Anfang Februar, wenn die Glarner noch vor den Zürchern und Baslern Ferien haben, wird wegen der Pandemie nichts mehr so sein wie in den vorigen Jahren. «Wir haben keine einzige Gruppenanmeldung», sagt Gabriela Heer, die Tourismusdirektorin von Braunwald. Auch sämtliche Schulskilager seien abgesagt. Die insgesamt 180 Betten im «Bänninger-» und «Wettsteinhaus», im «Hahnenbühl», im «Zentrum Turm» und im «Skihaus Mattwald» bleiben unbelegt.