×

Arosa mit Sommergeschäft zufrieden

Arosa Tourismus und die Arosa Bergbahnen AG haben Bilanz zum diesjährigen Sommergeschäft gezogen. Beide Seiten zeigten sich mit den Zahlen zufrieden.

Südostschweiz
Mittwoch, 28. Oktober 2020, 10:38 Uhr Mehr Gäste in Hotels und bei Bergbahnen
Besonders das Bärenland zieht viele Besucherinnen und Besucher nach Arosa.
PRESSEBILD

Auch wenn das Sommergeschäft noch bis Ende Oktober andauert, zeigen sich Arosa Tourismus und die Arosa Bergbahnen AG bereits jetzt mit den Zahlen zufrieden, wie sie in einer Medienmitteilung schreiben. So stieg die Zahl der Logiernächte in Arosa um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Parahotellerie kann sich gemäss ersten Hochrechnungen über einen Zuwachs freuen. Die Bergbahnen verzeichneten über 20 Prozent mehr Ersteintritte. Die hohe Auslastung in der Hotellerie kommt auch anderen Bereichen zugute: So konnte das Arosa Bärenland insgesamt 73'000 Besucher begrüssen und im Seilpark waren gut 11'000 Personen zu Gast.

«Die Bergdestinationen sind in diesem Sommer die Nutzniesser der Coronakrise. Es freut uns in Arosa ungemein, dass wir mit unseren Zuwachsraten ganz oben im Schweizer Tourismus stehen», lässt sich Tourismusdirektor Pascal Jenny zitieren. Das gebe im Hinblick auf die Wintersaison Mut und Motivation zugleich, wie es in der Mitteilung weiter heisst.

Umfragen hätten gezeigt, dass viele Gäste durch das Bärenland auf die Destination Arosa aufmerksam geworden seien. Man habe die Touristen ausserdem zu möglichen Verbesserungsvorschlägen befragt. Diese sollen in den kommenden Monaten ausgewertet werden. (sot)

Kommentar schreiben

Kommentar senden