×

Die Schweizer sollen auch den Bündner Winter retten

Der Kanton unterstützt den Bündner Tourismus mit weiteren 850 000 Franken. Eine Werbekampagne soll Schweizer Gäste anlocken. Auch die Gastronomie erhält Geld.

Gastfreundschaft in Zeiten von Covid-19: Wie der «Stern» in Chur richten sich viele Bündner Hotels auf die neue Situation rund um die Pandemie ein.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Auch wenn die Sommersaison im Bündner Tourismus trotz Covid-19 erfolgreich verlaufen ist: Der kommende Winter bereitet der Branche Kopfzerbrechen. Das belegt auch die monatliche Umfrage, welche der Branchenverband Hotelleriesuisse Graubünden und das kantonale Amt für Wirtschaft und Tourismus (AWT) letztmals Ende September bei den Hoteliers durchgeführt hat.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.