×

Schlosspächterin bereinigt WC-Ärger

Die gegenüber Frauen unfaire Preispolitik auf der Rapperswiler Schlosstoilette ist laut der Bundesverfassung und dem Kanton nicht rechtens. Die Pächter des Schlosses versprechen, nachzubessern.

Ungleichbehandlung der Geschlechter: Die Tür zum Pissoir (links) kann ohne Kosten passiert werden. Frauen zahlen einen Franken.
Bild Mario Noser

Der Wirbel um die Toilette im Rapperswiler Schloss hallt nach. Aufgrund der gestrigen Berichterstattung der «Linth-Zeitung», dass Frauen mehr bezahlen müssen als Männer, meldet sich bei der Redaktion eine Direktbetroffene. «26 Jahre lang putzte ich dort die WCs. Und ich kann sagen: Lieber putze ich 100-mal das Männerklo als einmal jenes der Frauen», so die Frau, die anonym bleiben möchte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.