×

Spiel mit mir

Die Ferienregion Lenzerheide hat eine App lanciert, mit der Mountainbike-Enthusiasten auf ihre Kosten kommen sollen. Bei der Konzeption setzt die Tourismusregion auf den trendigen Marketing-Kniff der «Gamification». Wir haben uns für euch in die Welt des «Bike Kingdom» begeben.

Südostschweiz
Mittwoch, 24. Juni 2020, 15:01 Uhr Lenzerheide: Neue Bike-App
Die Ferienregion Lenzerheide spricht mit ihrer neuen App.
FERIENREGION LENZERHEIDE / PATRICK JULIER

«Willkommen im Bike Kingdom – dem Land der ewigen Trails, der Mutigen, der Furchtlosen, die auf ihren Carbon- und Aluminumpferden die Täler der Bike Herrschaft verteidigen. Schliess dich uns an und werde ein Ritter unseres Heeres». So lauten die einleitenden Worte auf der Bike-Kingdom-Webseite, die von der Ferienregion Lenzerheide betrieben wird. Diese pathetischen Worte dürften auch dem schüchternsten Mountainbiker den nötigen Mut verabreichen, bevor er sich in die Pedale tretend talwärts stürzt.

Zwischen realer und digitaler Welt

Die Ferienregion Lenzerheide will sich mit der Marke «Bike Kingdom» (zu deutsch: Mountainbike-Königreich) als die Bike-Destination schlechthin positionieren. Im Interview mit der Zeitung Südostschweiz sagte Marketingleiter Marc Schlüssel kürzlich, dass man die europäische Spitzendestination sein will:

Das Herzstück des «Mountainbike-Königreichs» ist die neu lancierte App, mit der die Ferienregion die reale und digitale Welt miteinander verbindet. Neben klassischen Informationen zu den Trails, den Wetterprognosen oder dem Zugang zu Live-Webcams besticht die App durch ihren spielerischen Charakter. So können Sportbegeisterte ihre Fahrten aufzeichnen und damit den eigenen virtuellen «Clan» in der Eroberung von «Ländereien» unterstützen. Die Rhetorik des tapferen Ritters, der für seinen Clan durch die Prärie des Bike Kingdoms galoppiert, wird dabei konsequent durchgezogen.

So sieht die App « Bike Kingdom» aus. QUELLE: FERIENREGION LENZERHEIDE

Trend zu Gamification

Mit dieser Art der Interaktion mit den Gästen setzt die Ferienregion Lenzerheide auf den Marketing-Trend der Gamification. Dabei handelt es sich um eine Möglichkeit, Nutzer für die eigenen Produkte zu begeistern. Es werden spielerische Elemente integriert, um die Interaktion mit Kunden zu erhöhen. Im Fall von «Bike Kingdom» gibt es Ranglisten, welcher Mountainbiker die meisten Höhenmeter absolviert hat und gemeinsam als Clan gilt es (mit möglichst vielen Fahrten) das Königreich zu verteidigen. Zudem erhalten Nutzer individuelle Belohnungen, wenn vorgegebene Herausforderungen gemeistert werden  – Gamification wie sie im Buche steht. 

«Ganz dem Trend von Virtual Reality entgegengesetzt, wo zu Hause auf der Couch durch Lenzerheide gebiket werden könnte, nutzt die Ferienregion die Technologie, um das reale Bike-Erlebnis zu stärken», schreibt die Ferienregion Lenzerheide in einer Mitteilung.

Corona-Prävention

Neben der erhöhten Nutzerbindung kann die App zudem auch dabei helfen, Gäste besser auf den verschiedenen Bike Trails zu verteilen. Durch die aufgezeichneten GPS-Daten werden Hotspots erkannt und Nutzern können Vorschläge gemacht werden, welche Trails aktuell wenig befahren sind.

Für Bike-Enthusiasten ist der Download und die Nutzung der App kostenlos und der Nutzer wird keine externe Werbung zu sehen bekommen. (aeb)

Kommentar schreiben

Kommentar senden