×

Achse St.Moritz-London wieder eröffnet

Das erste Flugzeug der Direktverbindung von England ins Engadin ist gelandet. Die je 30 Plätze der acht Flüge der Testphase sind begehrt.

Bei Samnaun ist ein Dornier 328-Jet gestern nach Graubünden eingeschwebt. Nach einer grossen Kurve über dem Bergell setzte die Maschine schliesslich mit knapp einer halben Stunde Verspätung um 17.12 Uhr auf dem Engadin Airport auf. Die Landung eines Privatflugzeugs ist natürlich vor dem letzten White-Turf-Wochenende in St. Moritz nichts Besonderes. Diese aber schon. Wird doch mit der Ankunft der 29 Gäste direkt aus London eine alte Tradition wiederbelebt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.