×

Brigitta Gadient wird Präsidentin von Schweiz Tourismus

Die ehemalige Bündner Nationalrätin (1995-2011) Brigitta M. Gadient wird ab Januar 2020 neue Präsidentin von Schweiz Tourismus. Der Bundesrat hat Gadient diese Woche ins Amt gewählt. Sie wird als erste Frau das Präsidium von Schweiz Tourismus übernehmen.

Südostschweiz
Freitag, 29. November 2019, 12:38 Uhr Erste Frau in diesem Amt
Zmorgamit Brigitta M. Gadient Hochschulpräsidentin HTW Präsidentin
Brigitta M. Gadient wurde vom Bundesrat zur Präsidenten von Schweiz Tourismus gewählt.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Der Bundesrat hat Brigitta M. Gadient zur neuen Präsidentin von Schweiz Tourismus gewählt. Sie wird ihr Amt am 1. Januar 2020 antreten, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Für die Amtsperiode von 2020-2023 wurden auch die Vizepräsidentin und die vom Bundesrat gewählten Mitglieder des Vorstandes von Schweiz Tourismus bestimmt. Brigitta M. Gadient wird auf Antrag des Verwaltungsrates von Schweiz Tourismus auf Jean-François Roth folgen, welcher Schweiz Tourismus seit 2008 präsidiert hat und nach zwölf Jahren vom Amt zurücktritt.

Brigitta M. Gadient ist seit 2017 ist sie Präsidentin der Fachhoch­schule Graubünden FHGR. Von Januar 1995 bis Dezember 2011 war sie Nationalrätin. Sie war auch Mitglied der Beratenden Kommission des Bundesrates für internationale Zusammenarbeit. Seit diesem Jahr ist die 59-Jährige zudem Vizepräsidentin des SRK.

Gadient wird in der über 100-jährigen Geschichte von Schweiz Tourismus die erste Frau, die das Präsidium übernimmt. Als Vizepräsidentin hat der Bundesrat Frau Catherine Mühlemann, Medienunternehmerin und Verwaltungsrätin, aus der Mitte des Vorstands wiedergewählt. Die bisher vom Bundesrat gewählten Mitglieder des Vorstands, Jeannine Pilloud (Ascom), Anja Wyden Guelpa (civicLab), Markus Binkert (Swiss) und Stefan Roth (OYM AG), sind für die neue Amtsperiode ebenfalls wiedergewählt. Neu gewählt als Mitglied des Vorstands von Schweiz Tourismus ist Thomas Steiner (Bulliard Immobilier).

Kommentar schreiben

Kommentar senden