×

Eine Million für ein spektakuläres neues Erlebnis

Eine Million für ein spektakuläres neues Erlebnis

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Valposchiavo gehören die Gletschermühlen in Cavaglia. Ein neues Projekt sieht nun vor, auch noch die Cavaglia-Schlucht begehbar zu machen.

Fadrina
Hofmann
vor 1 Jahr in
Tourismus

Die Cavaglia-Schlucht am südöstlichen Ende der Hochebene von Cavaglia in der Valposchiavo ist von verschiedensten Erosionsformen geprägt: Strudeltöpfe, Gletschermühlen und grosse höhlenartige Überhänge. Ein neuer Schlucht-Weg soll diese Naturphänomene den Besuchern und den Passanten des Gletschergartens Cavaglia zugänglich machen. «Mit dieser Erweiterung kommt es zu einem doppelt so grossen Angebot, als bisher», sagt Tourismusdirektor Kaspar Howald. Rund 40 000 Gäste pro Jahr besuchen heute den Gletschergarten. «Es ist die meistbesuchte Einzelattraktion im Tal», sagt Howald.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen