×

Eklat in St. Moritz – jetzt spricht der abgetretene CEO

Nach dem überraschenden Rücktritt von Gerhard Walter als Tourismuschef im Oberengadin war vertragsgemäss Stillschweigen vereinbart worden. Daran haben sich nicht alle gehalten.

Der Gemeindepräsident von St. Moritz, Christian Jott Jenny, informiert derzeit laufend über Facebook von seinem ersten «Staatsbesuch». In Japan beglückt er nicht nur die Partnerstadt Kutchan, sondern nimmt auch an einem internationalen Tourismuskongress teil. Das wäre eigentlich der Job des Chefs der Tourismusorganisation Engadin St. Moritz. Der Posten ist allerdings seit Mitte September vakant. An jenem Freitag, dem 13., hatte Gerhard Walter seinen Rücktritt erklärt und – viele gingen davon aus – das Engadin Hals über Kopf verlassen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.