×

Die Bergbähnchenfamilie

Karolina und David Brandenberger betreiben mit der Kerenzerbergbahn die «langsamste Sesselbahn der Welt».

Armon ist 15 Monate alt. Vielleicht wird er sich einmal daran erinnern, dass er neben der Bergstation einer Seilbahn aufgewachsen ist. Mindestens zeitweise. Armons Eltern Karolina und David Brandenberger gehört die Kerenzerbergbahn, die von Filzbach aufs Habergschwänd fährt. Im vergangenen Winter haben die frisch gebackenen Eltern Brandenberger bei den früheren Besitzern der Sesselbahn mitgearbeitet, im Frühling haben sie die Bahn von ihnen übernommen. Den ersten Sommer haben sie hinter sich. «Der Anfang war hart», sagt Karolina. «Wir waren vielleicht etwas blauäugig», sagt David.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.