×

Eine runde Sache rund ums Glarnerland

Die Glaralpina entführt die Alpin- und Bergwanderer dorthin, wo sie sonst vielleicht alleine nie hingekommen wären – auf gesicherten Pfaden über Gipfel und Grate. In gut zweieinhalb Monaten wird die Rundbergtour um den Kanton Glarus eröffnet.

Anfang Jahr hat der Glarner Regierungsrat den Entwurf zur Änderung des Wanderwegnetzplans (Teil Via Glaralpina) genehmigt. So steht es im Amtsblatt. Doch was so trocken daherkommt, wird dereinst die Wanderer ins Schwitzen bringen. Die Via Glaralpina, die neue Rundbergtour, führt nämlich in 19 Etappen auf 20 Gipfel, über messerscharfe Grate, durch abgelegene Hochebenen und tief eingeschnittene Täler rund ums Glarnerland. Zeitvertreib: 88 Stunden und 39 Minuten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.