×

Bündner Nusstorte statt «Olma-Brotwuascht»

Wenn St. Galler ihre «Olma-Brotwuascht» gegen eine Bündner Nusstorte austauschen, dann wahrscheinlich deshalb, weil sie eingeladen sind, Graubünden als Gastkanton zu entdecken.

An Bündner Vorurteilen mangelt es nicht: «Alle Bündner sprechen romanisch», «Bündner fahren alle Subaru», «Im Stadtverkehr sind Bündner total überfordert» und «Da Bündner in den Bergen aufgewachsen sind, fahren sie im Winter alle rund um die Uhr Ski». Das sind alles Vorurteile, die so mancher Nicht-Bündner über den Kanton Graubünden und seine Einwohner hat. Dass dem nicht so ist und der Bergkanton viel mehr zu bieten hat, als die Klischees erahnen lassen, davon sollen sich im kommenden September möglichst viele St. Gallerinnen und St. Galler selber überzeugen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.