×

Bergbahnen übernehmen Hotel «Waldhuus»

Nach 21 Jahren ist Schluss. Die Arabella Gruppe ist nicht mehr länger im Besitz des Viersterne Hotels «Waldhuus» in Davos. Neuer Besitzer sind die Davos Klosters Bergbahnen AG.

Südostschweiz
Freitag, 29. März 2019, 18:12 Uhr Besitzerwechsel
Das Hotel «Waldhuus» in Davos wird von den Davos Klosters Bergbahnen AG übernommen.
ARCHIV

Die Arabella-Gruppe Schweiz verkleinert ihr Portfolio und verkauft das Hotel «Waldhuus» in Davos an die Davos Kloster Bergbahnen AG. Das Viersternehotel Waldhuus verfügt heute über 100 Zimmer, Suiten, Seminarräume und eine grosse Wellnessanlage.

Die Davos Klosters Bergbahnen AG betreibt unter dem Namen Mountain Hotels diverse Hotels, Hostels und Lodges. Das «Waldhuus» soll auch künftig als Hotel geführt werden. «Durch den Zukauf möchten die Davos Klosters Bergbahnen ihr Übernachtungsangebot für Familien, Skifahrer und sportliche Gäste stärken», schreiben die beiden Parteien in einer gemeinsamen Mitteilung.

Kommentar schreiben

Kommentar senden