×

Der Bündner

Ein Traumwinter! Kein Grund zum Jammern für Martin Vincenz, CEO von Graubünden Ferien. Beim «Zmorga» verrät er, wie oft er schon auf der Piste war und wie die schwere Erkrankung seines Sohnes die Familie gestärkt hat.

Erst kürzlich wurde das «Museumscafé» im Kunstmuseum in Chur vom Gault Millau zu den zehn schönsten Cafés der Schweiz gewählt. Kein Wunder also, wählt Martin Vincenz, CEO von Graubünden Ferien (GRF), den Ort zum «Zmorga» aus. «Ich komme oft hierher» sagt der 56-Jährige und nimmt Platz. Er bestellt sich einen Cappuccino und ein Gipfeli. Mehr mag er nicht. «Ich frühstücke selten», sagt er.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.