×

Ein «Zaubersteg» für Davos

In Davos ist eine 366 Meter lange Hängebrücke projektiert. Es wäre offenbar die längste dieser Art von Freiluft-Verbindung in Graubünden. Begehbar sein würde die Brücke im Sommer und im Winter.

Béla
Zier
Samstag, 19. Mai 2018, 04:30 Uhr Längste Hängebrücke in Graubünden
Über das Davoser Schiatobel soll in naher Zukunft eine Hängebrücke führen.
VISUALIERUNG DR. DEURING + OEHNINGER AG

Nur schon die Visualisierung ist ein Blickfang. Über das Davoser Schiatobel soll sich in naher Zukunft eine Hängebrücke spannen. Diese Woche wurde das Baugesuch der Gemeinde Davos zur Vorprüfung eingereicht.

Die Hängebrücke wäre 366 Meter lang und würde 116 Metern über das Tobel und den wild gurgelnden Schiabach führen. Hinter dem Vorhaben steht die Davoser Denkfabrik «Wildmannli Tafel uf Tafaas»; sie hat dem Bauwerk den Namen «Zaubersteg» verpasst. Dies in Anlehnung an das Werk «Der Zauberberg», den Literaturklassiker Thomas Manns, dessen Handlung in der Davoser Sanatoriumszeit spielt.

Viele Tourismusdestinationen wollen mit Hängebrücken ihren Besuchern einen Adrenalinkick bescheren. Gemäss dem planenden Winterthurer Bauingenieurbüro Dr. Deuring und Oehninger AG wäre die geplante Hängebrücke mit ihren 366 Metern die längste in Graubünden und sogar die drittlängste der Schweiz.

Mit der Hängebrücke würden die Wanderwege Strela und Höhenweg (Schatzalp- und Parsenngebiet) verbunden. Das führte auch zu einer Attraktivitätssteigerung der Davoser «9-Alpen-Tour», einer Höhenwanderung, die vom Höhenweg (Mittelstation Parsennbahn Davos) über die Schatzalp bis nach Davos Glaris führt.

Von der Schatzalpbahn-Bergstation oder der Parsennbahn-Mittelstation wäre die Brücke in rund 20 Wanderminuten erreichbar. Weiter ist die Brücke auch auf Mountainbiker ausgelegt. Und sie soll sie im Winter geöffnet bleiben und könnte so auch Skifahrern als Verbindung dienen.

Wenn die Baubewilligung bis 2019 vorliegen würde, könnte das Werk zwei Jahre später stehen. Es wird mit Kosten von 2,2 Millionen Franken gerechnet.

Kommentar schreiben

Kommentar senden