×

Auf die nächsten 450 Jahre

Seit 1565 steht das Haus, in dem sich heute das Hotel «Gasthaus Krone» in La Punt befindet. Im Jahr 2002 musste es vor dem Abriss gerettet werden. Seither ist das Traditionshaus in mehreren Etappen renoviert worden. Nach dem 15-jährigen Prozess präsentiert sich das Hotel nun in einem neuen Gewand.

Gian Andrea
Accola
Freitag, 12. Januar 2018, 13:45 Uhr «Sinnlich modernisiert»
Im Hotel «Gasthaus Krone» in La Punt hat sich durch den Umbau einiges verändert.
PRESSEBILD

Es ist ein 450 Jahre altes Gebäude, aber noch kein bisschen müde. Das Hotel «Gasthaus Krone» in La Punt hat sich fit gemacht für die Zukunft. Dabei hat man sich Zeit gelassen. Der mehrteilige, etappenweise Umbau begann laut einer Medienmitteilung bereits im Jahr 2002. Damals hatte Beat Curti das betagte Bauernhaus gekauft. Und zwar mit dem Ziel, zu verhindern, dass es einem modernen Zweitwohnungsbau weichen muss.

Einheimisches Holz

Auf den Start der aktuellen Wintersaison hin verpasste das Traditionshaus in Zusammenarbeit mit dem Architekten Hans-Jörg Ruch schliesslich noch zwei Zimmern im Erdgeschoss den letzten Schliff. «Bei der Restaurierung setzten wir auf eine gradlinige Bauart, die sich am historischen Bestand und der Tradition des Gebäudes orientiert», erklärt Ruch. So seien die Zimmer von einheimischen Hölzern wie Ahorn, Lärche und Arve geprägt, die Zimmer räumlich bewusst schnörkellos und klar aufgeteilt. Und ebenso schnörkellos die Möbel. Grundsätzlich habe man dem seit 1565 bestehenden Haus «ein sinnlich-modernes Gewand» verpassen wollen, so der Architekt.

Klickt Euch durch die folgende Bildergalerie, um Euch einen Eindruck vom Wandel zu verschaffen, den das 450-jährige Haus in La Punt durchlebte:

Wie gefällt Euch die neue Einrichtung im Hotel «Gasthaus Krone»?

Ich finde sie toll!
71%
Ist nicht so meins ...
9%
Ich will nur das Resultat sehen
20%
Total votes: 35

Kommentar schreiben

Kommentar senden