×

Nackte Tatsachen, platte Sprüche und eine Rose für Sam

Die erste Folge von «Die Bachelorette» hat für Staunen und Kopfschütteln gesorgt. Neben viel nackter Haut, fragwürdigen Anmachsprüchen und einem kleinen Zwischenfall konnte sich der Churer Kandidat Sam eine Rose von Adela sichern.

Südostschweiz
Dienstag, 17. April 2018, 04:30 Uhr Die Bachelorette
Der Churer HTW-Student Sam hat sich eine Rose der Bachelorette gesichert.
BILD SREENSHOT 3+

Am 16. April ist die vierte Staffel von «Die Bachelorette» fulminant gestartet. Die 25-jährige Baslerin Adela Smajic sucht in der Dating-Show des Senders 3+ nach der grossen Liebe. Faktisch gesehen bieten sich der Wettermoderatorin 22 Chancen, ihren Traumprinz zu finden. In der ersten Folge hat Adela einen ersten Augenschein der Kandidaten genommen. Und es hat so einiges zu sehen gegeben.

Nackte Tatsachen und ein medizinischer Notfall

Wie üblich darf – oder muss – die Bachelorette zu Beginn der Staffel sämtliche Kandidaten via Blind-Date kennenlernen. So sind auch diesen Montag insgesamt elf Limousinen vor der Hauptprotagonistin vorgefahren. Doch anders als in früheren Staffeln, hat sich der Grossteil der Kandidaten nicht nur Gedanken darüber gemacht, wie man adäquat aus dem Gefährt aussteigt und auf Adela zuschreitet. Heuer haben die Herren alle Register – und im Falle von Kandidat Safak - sogar blank gezogen. Dass die Augen der 25-Jährigen da mal kurz auf Wanderschaft mussten, kann man der Dame nicht verübeln.

Mit seiner Nackedei-Aktion hat der Deutsche seine Mitstreiter definitiv in den (mindestens zentimeterlangen) Schatten gestellt. Da hat auch Hanspeter mit seiner Mani-Matter-Einlage nur bedingt mithalten können.

Ein medizinischer Notfall hat kurz für Unruhe am Set gesorgt: Kandidat Thomas - der Mann mit den kecken Anmachsprüchen («Mis Gsicht schafft als Kunscht im Museum») hat wohl das thailändische Klima nur bedingt ertragen und die Nacht im Spital verbracht.

Eine Rose für Chur

Definitiv besser geschlafen haben dürfte der Churer Student Sam. Er hat sich mit seiner offenen und bislang natürlichen Art eine Rose gesichert und wird somit in der nächsten Woche weiter um das Herz der Bachelorette kämpfen. Auch der St. Galler Raphael ist eine Runde weiter und darf auf die Gunst der schönen Baslerin hoffen.

Den kürzesten Thailand-Aufenthalt der Staffel verbuchen die Kandidaten Kevin, Patrick und Reto. Sie sind leer ausgegangen und müssen bereits ihre Koffer packen.

Liveticker

«suedostschweiz.ch» hat die erste Folge von «Die Bachelorette» am Public Viewing in Chur mitverfolgt. Unten gehts zum Ticker.

Kommentar schreiben

Kommentar senden