×

Lenzerheide Open neu in Klosters 

Lenzerheide Open neu in Klosters 

Diesen Sommer findet das internationale Frauen-Tennisturnier Lenzerheide Open nicht mehr statt. Dank dem Bündner Tennisfunktionär Hans Markutt kann jedoch Klosters das Turnier übernehmen.

René
Weber
vor 3 Jahren in
Mehr Sport
Vergangenes Jahr sorgte Simona Waltert noch in Lenzerheide für Furore.
ARCHIVBILD OLIVIA ITEM

Nach der 20. Austragung im letzten Juni findet das internationale Frauen-Tennisturnier Lenzerheide Open in diesem Jahr nicht mehr statt. Finanzielle und logistische Gründe haben das Organisationskomitee bewogen, das zur ITF Women’s Circuit Tour gehörende Sandplatzturnier nicht weiter durchzuführen.

Bei der letzten Austragung setzte sich die Italienerin Georgia Brescia in einem spektakulären Final knapp gegen die Churerin Simona Waltert durch.

Gelegenheit zur Revanche bekommt die Bündnerin dank Hans Markutt nun in Klosters. Der im letzten Jahr als Bündner Verbandsfunktionär des Jahres ausgezeichnete Markutt ist bereits OK-Präsident des traditionellen European Junior Championships.

Nun hat er sich entschlossen, auch das «Heidner» Frauen-Turnier zu übernehmen. Dieses findet nun vom 16. bis 23. Juni erstmals als Klosters Open statt – mit der Bündnerin Simona Waltert.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen