×

Ganz oder gar nicht auf Brambrüesch «uffa»

Schon seit Jahren gibt es Diskussionen rund um die Churer Brambrüesch-Bahn. Ein grosser Streitpunkt ist das Geld. Und um genau dieses geht es auch in der nächsten Volksabstimmung wieder. Am 19. Mai entscheidet das Churer Stimmvolk, ob es eine Direktverbindung auf den Hausberg mit rund 24 Millionen Franken unterstützen will. Am Freitag haben die Befürworter ihre Argumente präsentiert.

OLIVIA ITEM