×

Mann stürzt aus zwei Metern von Gerüst

In Klosters ist am Donnerstag ein Arbeiter von einem Gerüst gestürzt. Der Mann wurde dabei verletzt.

Südostschweiz
11.02.22 - 10:26 Uhr
Blaulicht

Ein 56-jähriger Portugiese hat am Donnerstag in einem Neubau in Klosters gearbeitet. Als er Türzargen in Vorbereitung von Gipserarbeiten abklebte, fiel er um 13.15 Uhr aus einer Höhe von rund zwei Metern von einem provisorischen Gerüst auf den Betonboden hinunter. Dies schreibt die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung vom Freitag.

«suedostschweiz.ch» berichtete am Donnerstag über den Unfall:

Unfallort: In einem Neubau in Klosters ist ein Arbeiter von einem provisorischen Gerüst auf den Betonboden gefallen und verletzte sich dabei.
Unfallort: In einem Neubau in Klosters ist ein Arbeiter von einem provisorischen Gerüst auf den Betonboden gefallen und verletzte sich dabei.
Bild Kantonspolizei Graubünden / 11. Februar 2022 / Kantonspolizei Graubünden

Weitere auf der Baustelle tätige Arbeiter leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Polizei. Gemeinsam mit einer Rega-Crew führte ein Ambulanzteam des Spitals Schiers die weiteren medizinischen Massnahmen aus. Der Verletzte wurde anschliessend ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zum Thema MEHR
Mehr zu Blaulicht MEHR