×

Arbeitsunfall in Soazza endet tödlich

Arbeitsunfall in Soazza endet tödlich

Am Montagnachmittag hat sich ein Flughelfer in der Val de la Forcola, in unwegsamen Gelände in Soazza, schwer verletzt. Am Mittwoch verstarb er im Spital Civico Lugano.

Südostschweiz
10.11.21 - 13:51 Uhr
Polizeimeldungen
In Soazza hat sich der Flughelfer schwer verletzt. Anschliessend verstarb er im Spital in Lugano.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Am Montag flog ein Forstunternehmen mehrere gefallene Baustämme aus der Val de la Forcola. Ein 34-jähriger Flughelfer befestigte jeweils die Stämme am Seil eines Helikopters. Dabei stürzte der Mann kurz nach 15 Uhr aus noch nicht geklärten Gründen mehrere Meter in die Tiefe, wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden heisst.

Er verletzte sich so schwer, dass er bei einer Windenaktion von der Regacrew geborgen werden musste. Er wurde ins Spital Civico Lugano geflogen, in welchem er am Mittwochmorgen verstarb. Die Kantonspolizei klärt derzeit die Umstände es Unfalls ab. (so)

Kommentieren

Kommentar senden