×

Ein Stier in Shoppinglaune

Unerwartete Kundschaft im Detailhandelsgeschäft: Ein Stier ist am Montagmorgen ausgebüxt und in den Denner in Landquart gerannt. Gemeinsam mit der Kantonspolizei konnten die Landwirte das Tier wieder einfangen.

Südostschweiz
Montag, 03. Juni 2019, 16:32 Uhr In Landquart ausgebüxt
Ein Leservideo zeigt, wie der Stier in den Denner in Landquart rennt. VIDEO 20MIN.CH

«Der Besitzer wollte ihn in einen Lastwagen verladen und dann ist der Stier plötzlich durchgebrannt», sagte Anita Senti von der Kantonspolizei Graubünden gegenüber Radio Südostschweiz. Die Kantonspolizei Graubünden sei daraufhin mit zwei Patrouillen ausgerückt, wie das  20min.ch berichtet.

Den Polizisten habe sich dann ein nicht ganz alltägliches Bild gezeigt, sagt Senti weiter: «Sie haben den Stier beim Denner in Landquart angetroffen. Gerade als er in den Laden ist.» Das Tier sei wieder rausgekommen, ums Gebäude gelaufen und von dort aus auf die Hauptstrasse Richtung Maienfeld gerannt. 

Die Landwirte waren laut Kantonspolizei Graubünden ebenfalls vor Ort. Gemeinsam habe man den Stier auf einer Wiese wieder beruhigen und zurück auf die Weide zu den Kühen und Kälbern führen können. Am Ende landete der Stier dann doch an seinem ursprünglichen Ziel, dem Lastwagen – eine Stunde später als geplant. (rac/ham)

Bereits im März kam es bei Thusis zu einem ähnlichen Vorfall, als ein Kalb auf die Autobahn A13 lief:

Kommentar schreiben

Kommentar senden