×

Getunte Töffli in Chur angehalten

Vergangenes Wochenende hat die Stadtpolizei Chur anlässlich von Verkehrskontrollen insgesamt zwölf Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz festgestellt. Darunter waren auch zwei Töffli-Fahrer.

Südostschweiz
Sonntag, 24. März 2019, 10:55 Uhr Doppelt so schnell als erlaubt
SYMBOLBILD

Am Samstagnachmittag kontrollierte die Stadtpolizei Chur zwei Töffli-Fahrer. Beide Töffli waren offensichtlich abgeändert worden, um eine höhere Geschwindigkeit zu erreichen, teilt die Stadtpolizei mit.

Bei der genauen Kontrolle wurde das eine Töffli mit einer Geschwindigkeit von 52 km/h gemessen, das zweite Töffli erreichte gar eine Geschwindigkeit von 61 km/h. Erlaubt wären lediglich 30 km/h. Beide Fahrzeuge wurden vorläufig beschlagnahmt.

Zu wenig gesichert, betrunken und zu laut

Vier Autofahrer werden angezeigt, weil sie die Ladung nicht genügend gesichert hatten. Ein Fahrzeuglenker hatte unter Alkoholeinfluss sein Auto gelenkt und vier weitere Personen fielen auf, weil sie ihre Fahrzeuge zu stark beschleunigten und so die Motoren hochdrehten.

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Das verhängnisvolle Revival dieser ultraabgasenden "Töfflis" dürften wir Chur Tourismus und dem Unternehmer Fifi Frei zu "verdanken" haben:
Ich finde das eine erschreckende und weit mächtigere Gegendemo zu den Velöli-Klima-tikern:
https://www.suedostschweiz.ch/ereignisse/2018-05-26/toefflitour-von-chu…
SOMEDIA-Interview mit der (sichtlich total begeisterten) Chur Tourismus-Direktorin Leonie Liesch (die sogar selbst die ganze Tour auf einem Töffli mitfuhr) – yeah, geheiligt sei, was Zaster bringt.
O Graus.

Alle Kommentare anzeigen