×

Eine 30 Meter lange Bremsspur

Ein junger Autofahrer ist am Sonntag etwas gar schnell unterwegs gewesen. Trotz einer 30 Meter langen Bremsspur fuhr er in das Heck eines entgegenkommenden Autos.

Südostschweiz
Sonntag, 11. Februar 2018, 18:28 Uhr Nicht angepasste Geschwindigkeit
Der Unfallort auf der «Kanzel» oberhalb von Chur.
STADTPOLIZEI CHUR

Auf der Arosastrasse in Chur ist es am Sonntagnachmittag zu einem Unfall mit zwei Autos gekommen. Ein 21-jähriger Autofahrer fuhr von Arosa  Richtung Chur. Oberhalb der Örtlichkeit «Kanzel» war er gemäss eigenen Aussagen mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs.

Trotz einer 30 Meter langen Bremsspur kollidierte er mit dem Heck des entgegenkommenden Autos. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden jedoch beschädigt.

Wie schnell der Autofahrer unterwegs war, wollte oder konnte die Stadtpolizei Chur nicht sagen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden