×

Wahlen und Leitsätze zum Auftakt

Die Wahl des höchsten Bündners, Steuern, der Plantahof, eine Fusion und die Entschädigung der Parlamentarier sind die Themen der Augustsession des Bündner Grossen Rates.

Philipp
Wyss
Mittwoch, 28. August 2019, 18:02 Uhr Augustsession

Ticker

Mi 28.08.2019 - 18:00

Augustsession 2019 Grosser Rat Grossrat
Der neue Standespräsident Alessandro Della Vedova.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Am ersten Tag der Augustsession hat der Bündner Grosse Rat:

  • Die Augustsession im teilweise neu gestalteten Grossratsgebäude eröffnet
  • CVP-Grossrat Alessandro Della Vedova zum neuen Standespräsidenten und FDP-Grossrat Martin Wieland zu seinem Stellvertreter gewählt
  • Die übergeordneten politischen Ziele und Leitsätze der Regierung für die Planungsperiode 2021 bis 2024 diskutiert.

Die Session wird am Donnerstag ab 8.15 Uhr fortgesetzt. Die Debatten sind öffentlich. Wie bei jeder Session tickern wir auch von der Augustsession für Euch.

Mi 28.08.2019 - 18:00

11 Leitsätze behandelt

STandespräsident Alessandro Della Vedova (CVP, Poschiavo) unterbricht die Session. Die Debatte über den Erlass übergeordneter politischer Ziele und Leitsätze für die Planungsperiode 2021 bis 2024 des Regierungsprogramms und Finanzplans steckt beim übergeordneten politischen Ziel 11 von insgesamt 14 Zielen fest. Am Donnerstag gehts weiter.

Wir machen Politik für kommende Generationen. Aber nicht nur: Wir bieten der Jugend auch die Möglichkeit, sich aktiv zu...

Gepostet von BDP Graubünden am Mittwoch, 28. August 2019

Mi 28.08.2019 - 17:24

Augustsession 2019 Grosser Rat Grossrat
Die Flaschen der BDP-Parlamentarier fallen im Parlament auf.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Im Rat hats viele Flaschen

Die BDP fällt in der Augustsession auch optisch auf – dank Flaschen. Die 23 Mitglieder der Fraktion haben Thermoflaschen mit dem Wahlslogan «Trinken Sie genug Wasser zu unserer trockenen Politik» aufgestellt.

Mi 28.08.2019 - 17:22

Jetzt gehts um Details

Nach der Pause beginnt die Debatte über den Erlass übergeordneter politischer Ziele und Leitsätze für die Planungsperiode 2021 bis 2024 des Regierungsprogramms und Finanzplans. Kommissionspräsident Bruno W. Claus (FDP, Chur) und Standespräsident Alessandro Della Vedova (CVP, Poschiavo) führen durch die einzelnen Punkte. 

Grossrat Josias F. Gasser (GLP, Chur) stellt den Antrag, dass der CO2-Reduktion besondere Beachtung zu schenken sei. Kommissionspräsident Bruno W. Claus (FDP, Chur) kontert, dass diese Forderung im Leitsatz 8 enthalten sei. Der Antrag wird schliesslich deutlich abgelehnt.

Die CVP Graubünden gratuliert Alessandro Della Vedova herzlich zu seiner Wahl als Standespräsident von Graubünden! Il...

Gepostet von CVP Graubünden - PCD Grischun - PDC Grigioni am Mittwoch, 28. August 2019

Mi 28.08.2019 - 16:16

Regierungsrat Jon Domenic Parolini (links) und Bruno W. Claus vor der Skizze von Alois Cariget.
SÜDOSTSCHWEIZ

Eine wertvolle Skizze konnte erworben werden

Pünktlich zur Renovierung des Grossratsgebäudes konnte eine Skizze des Bündner Künstlers Alois Cariget (1902–1985) erworben werden. «Ich bin der Meinung, dass das Bild hier im Grossen Rat hängen muss», sagt Bruno W. Claus, Präsident der Kulturkommission und Grossrat der FDP, während er Regierungsrat Jon Domenic Parolini vor Beginn der Session am Mittwochmittag das Bild erklärt. «Entwürfe für eine Wandmalerei im neuen Grossratssaal in Chur, 1. Phase» steht als Erklärung neben dem Bild. 

Am kommenden Donnerstag, 29. August findet das Wissenschaftscafé im Kaffeklatsch in Davos zum Thema MINT- Fit für eine...

Gepostet von Sandra Locher Benguerel am Dienstag, 27. August 2019

Mi 28.08.2019 - 15:55

Café crème Kaffee Preise Gaffi

Erste Kaffeepause

Standespräsident Alessandro Della Vedova (CVP, Poschiavo) schickt das Parlament kraft seines Amtes in die erste Pause der Augustsession. Ob viele Parlamentarier die neue Kaffeeecke im zweiten Obergeschoss nutzen werden?

Mi 28.08.2019 - 15:54

Eintreten unbestritten

Weiter geht es mit der Eintretensdebatte über den Erlass übergeordneter politischer Ziele und Leitsätze für die Planungsperiode 2021 bis 2024 des Regierungsprogramms und Finanzplans. Darin geht es um übergeordnete politische Ziel. Konkret möchte das Parlament Graubünden verstärkt als Wirtschafts- und Bildungsstandort positionieren. Graubünden möchte vielfältiger werden und die Bedürfnisse der verschiedenen Sprachgruppen stärken und aktiv nutzen. Eintreten ist unbestritten.

Der Kanton hatte die Gelegenheit einen wertvollen Entwurf des Wandbildes im Grossratsgebäude zu erwerben. Dieser Entwurf ist ab heute im ersten OG des Grossratsgebäude zu sehen.

Gepostet von Jon Domenic Parolini am Mittwoch, 28. August 2019

Mi 28.08.2019 - 14:38

Einmarsch der Musketiere

Sie sind zurück: Nach der Aussensession in Pontresina haben die Grossräte wieder ihren Weg ins Grossratsgebäude in Chur gefunden.

Mi 28.08.2019 - 14:33

Alessandro Della Vedova
Der neue Standespräsident Alessandro Della Vedova
PHILIPP BAER

Er ist der neue höchste Bündner

Alessandro Della Vedova (CVP, San Carlo) ist mit 107 von 116 Stimmen zum Standespräsidenten 2019/20 und damit zum höchsten Bündner gewählt worden. Der 48-Jährige folgt auf Tina Gartmann-Albin (SP, Chur). Della Vedova ist seit dem Jahr 2010 Mitglied des Grossen Rates für den Kreis Poschiavo. Im vergangenen Jahr wurde er als Gemeindepräsident von Poschiavo abgewählt. Hier gehts zum Porträt von Alessandro Della Vedova.

Zum Standespräsident-Stellvertreter wurde Martin Wieland (FDP, Tamins) gewählt. Auch Wieland sitzt seit dem Jahr 2010 im Parlament. Er erhielt 111 Stimmen.

Eine intensive Arbeit in der grössrätlichen Kommission für Staatspolitik und Strategie liegt hinter uns. Meines...

Gepostet von Patrik Degiacomi am Samstag, 10. August 2019

Mi 28.08.2019 - 14:22

Grosser Rat Juni 2013 Stimmenzaehler
ARCHIV

Neue Stimmenzähler

Samuele Censi (FDP, Grono), Severin Geisseler (CVP, Untervaz) und Martin Tanner (BDP, Maienfeld) sind die neuen Stimmenzähler des Grossen Rates.

Mi 28.08.2019 - 14:13

Augustsession 2019 Grosser Rat Grossrat
Die letzte Eröffnungsansprache von Standespräsidentin Tina Gartmann-Albin.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Die Session ist eröffnet

Standespräsidentin Tina Gartmann-Albin (SP, Chur) eröffnet die Augustsession mit ihrer Eröffnungsansprache. Darin spricht sie über die Psychiatrie, der Psychiatrischen Dienste Graubündens und um Forschungsarbeiten in diesem Bereich.

An der Ausstellung «Wege aus der Depression» auf dem Theaterplatz Chur zeigten Betroffene ihren Weg. Dieser gehe aber alle etwas an. Gartmann-Albin gab zu bedenken, dass wir alle auf unsere Sprache achten sollen: «Du bisch doch an Psycho», gehe alle etwa an. Jeder zweite Mensch erkranke im Verlaufe seines Lebens an psychischen Leiden. «Reden sie mit Betroffenen und über das Thema. » «Man sollte sich so schnell wie möglich Hilfe holen ... man sollte keine Drogen nehmen, weil das einem noch mehr runter bringt ... mir hat es gefallen, neue Sachen kennen zu lernen ...», zitierte die Standespräsidentin jemand Betroffenes.

Wir alle können mithelfen, psychischen Erkrankungen entgegenzuwirken. Sprechen wir offen darüber. Abschliessend dankte Gartmann-Albin für die in der Vergangenheit gute Zusammenarbeit. Namentlich dankte sie ihrem Vizepräsidenten  Alessandro Della Vedova (CVP, Poschiavo). «Für mich war es ein spannendes und schönes Jahr», so Gartmann-Albin.

Mi 28.08.2019 - 14:01

Grossratsgebäude Chur Grossrat Grosser Rat Umbau
Das Grossratsgebäude in Chur erstrahlt nach 4,5 Monaten Renovationsarbeiten im neuen Glanz.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Willkommen zuhause

Die Augustsession ist die erste Grossratsgebäude nach dessen Umbau. Mehr dazu am Donnerstagmorgen an dieser Stelle.

Der Arbeitsplan sieht nach der Eröffnungsansprache von Standespräsidentin Tina Gartmann-Albin (SP, Chur) die Wahl des Standespräsidiums und des Standesvizepräsidiums 2019/20 vor. Turnusgemäss ist Alessandro Della Vedova (CVP, Poschiavo) als bisheriger Stellvertreter für das Präsidium vorgesehen. Als Stellvertreter schlägt die FDP Martin Wieland aus Tamins vor.

Anschliessend geht es um den Bericht und Antrag der Kommission für Staatspolitik und Strategie: Erlass übergeordneter politischer Ziele und Leitsätze für die Planungsperiode 2021 bis 2024 des Regierungsprogramms und Finanzplans.

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

- Die Nummer 079 431 96 03 in den Kontakten speichern.
- Bild als Nachricht senden oder hier klicken und eine neue WhatsApp-Nachricht* öffnet sich automatisch.

*WhatsApp muss auf Handy installiert sein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden