×

Kein Blues ‘n’ Jazz: Rote Zahlen statt Musik in Rapperswil

Kein Blues ‘n’ Jazz: Rote Zahlen statt Musik in Rapperswil

Frust statt Vorfreude, ein Loch in der Kasse statt Künstler auf der Bühne: Die Organisatoren des Blues ‘n’ Jazz- Festivals zeigen sich enttäuscht – und üben scharfe Kritik am Bund.

Ramona
Nock
vor 3 Monaten in
News

Wieder ein Sommer ohne Festival in Rapperswil. Dafür mit finanziellen Verlusten. Für die Organisatoren des beliebten Blues ‘n’ Jazz-Festivals geht die coronabedingte Absage des Grossanlasses mit Frust und roten Zahlen einher. «Wir werden in diesem Jahr einen Verlust im sechsstelligen Bereich verbuchen müssen, ohne auch nur eine Minute Musik in die Rapperswiler Altstadt gebracht zu haben», sagt Reto Caviezel von der zuständigen Carré Event AG. «Das schmerzt sehr.»

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen