×

Disco-Nebel für die Stadtbusse

Einmal desinfizieren, bitte! Die Verkehrsbetriebe Zürichsee und Oberland (VZO) befreien ihre Busse neuerdings mit kaltem Nebel von Viren und Bakterien. Die Methode kam bisher in Spitälern zum Zug.

So sieht es wohl aus, wenn die Stadtbusse von Rapperswil- Jona Party machen. Nachts in den VZO-Depots in Rüti, Grüningen, Wetzikon und Meilen wandert eine Box von Bus zu Bus und versprüht zwischen den Sitzreihen einen feinen Nebel. «Ein bisschen wie in der Disco», sagt VZO-Sprecher Joe Schmid. Doch der Disconebel ist nicht zum Vergnügen da. Bei der Box handelt es sich um eine Kaltnebelmaschine. Das Gerät verwirbelt ein Desinfektionsmittel gleichmässig im ganzen Bus-Innenraum. Somit erreiche es alle Ritzen und Oberflächen und befreie diese von Viren und Bakterien, sagt Schmid.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.