×

Nachwuchs bei den Rapperswiler Hirschen

Der Sommerbeginn bringt Leben in den Hirschpark auf dem Schlosshügel in Rapperswil. Gleich zwei Jungtiere kamen seit Mitte Juni auf die Welt und erfreuen Gross und Klein. Weitere Jungtiere werden in den nächsten Tagen erwartet.

Linth-Zeitung
Freitag, 05. Juli 2019, 09:52 Uhr Jööööö!
Die Hirsche auf dem Rapperswiler Schlosshügel haben Nachwuchs gekriegt.
PRESSEBILD

Der Sommerbeginn bringt Leben in den Hirschpark auf dem Schlosshügel in Rapperswil. Rapperswil Zürichsee Tourismus ist zuständig für das Tiergehege und sorgt für eine Betreuung der Damhirsche. Sie werden gut ernährt und haben viel Platz im weitläufigen Gehege, wo im Sommer reichlich Gras wächst. Bis vor kurzem waren sieben Tiere, davon fünf Hirschkühe, ein männliches Schmaltier und ein Hirschstier im Gehege. Seit Mitte Juni ist der Bestand um zwei Tiere gewachsen. In den nächsten Tagen werden noch weitere Hirschkühe Ihre Jungtiere setzen. Hirschpark-Vater Theo Böhler betreut zusammen mit Peter Steimer die Damhirsche auf dem Lindenhügel. «Beim Nachwuchs handelt sich um zwei weibliche Kitz. Die Jungtiere müssen jeweils in den ersten eineinhalb Tagen markiert werden, sonst hat man keine Chance mehr, an die Jungen heranzukommen», erklärt Böhler. Zaungäste seien beim Hirschpark auf dem Lindenhügel jederzeit willkommen. Die Tiere dürfen jedoch nicht gefüttert werden. 

Kommentar schreiben

Kommentar senden