×

Mit Regenschirm statt Schneeschaufel

Meist meint es der Wettergott nicht gut mit dem Davoser Warenmarkt. Mit Wetter, das weniger schlimm als befürchtet ausfiel, konnte der Anlass am letzten Dienstag aber in passablem Rahmen durchgeführt werden.

Andri
Dürst
09.10.21 - 17:00 Uhr
Aus dem Leben
Das Areal um das Seehofseeli bot einmal mehr Platz für den traditionellen Warenmarkt.
Das Areal um das Seehofseeli bot einmal mehr Platz für den traditionellen Warenmarkt.
Bilder: ad

Ab und zu musste zwar der Regenschirm gezückt werden, doch immerhin kam man terminlich knapp am Kälteeinbruch vom Mittwoch vorbei.

Wiederum wurde ein Fahrstreifen der Promenade abgesperrt, um mehr Platz für das Flanieren zu schaffen. So konnte man gemütlich und fast ohne Gedränge durch die Stände schlendern. Es fanden sich nicht ganz so viele Marktfahrer ein wie zu früheren Zeiten, doch gereichte das bereitgestellte Angebot trotzdem zahlreichen Besuchenden zur Freude.

Dank verbreitertem Trottoir liess es sich besser flanieren.
Dank verbreitertem Trottoir liess es sich besser flanieren.
Nebst Lebenmittelständen fand man auch ein breites Non-Food-Sortiment.
Nebst Lebenmittelständen fand man auch ein breites Non-Food-Sortiment.
Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR