×

Graubünden hat einige Influencer - wo bleiben die Glarner?

Haufenweise Menschen bezeichnen sich heutzutage als «Influencer». Manche sind dabei aber erfolgreicher als andere. In Graubünden gibt es viele Beispiele von Personen, welche Marken und Produkte im Internet präsentieren. Sucht man in Glarus danach, wird es schwierig.

Tanja
Egli
Dienstag, 17. April 2018, 04:30 Uhr Instagram
Bündner Influencer geben mächtig Gas.
SCREENSHOOTS INSTAGRAM

Die sozialen Netzwerke sind heutzutage ein gutes Sprungbrett für so manch einen User oder eine Userin. Wer eine grosse Community pflegt, kriegt von Marken aus aller Welt Produkte geschenkt und macht dafür Werbung. Einigen wird sogar eine Hotelübernachtung spendiert, wenn sie im Gegenzug dafür das Hotel ihren Followern empfehlen.

Sucht man in Graubünden nach den sogenannten Influencern, wird man fündig. Und zwar findet man nicht nur das Profil der ehemaligen Miss Schweiz Kandidatin Raffaela Zollo aus Poschiavo. Sie ist mit Abstand die erfolgreichste Bündner Influencerin.

Can you keep a secret? 🤫

Ein Beitrag geteilt von Raffasplasticlife (@raffasplasticlife) am

Vielen von Euch ist warscheinlich auch der Name Nadia Damaso bekannt. Die Engadinerin ist eine weltberühmte Food-Influencerin, Es gibt aber noch ganz viel mehr sehenswerte Bündner Influencer.

So findet man beispielsweise Dario Widmer, einen Influencer aus dem Engadin, über welchen wird erst kürzlich berichteten. Oder auch Marco Bäni. Bäni begeistert mit seinen Naturfotos rund 48'000 Follower. 

Ein weiters Beispiel zeigt der Account «twintheworld». Roman Flepp und sein Kollege Valentin Manhart, beide aus Graubünden begeistern mit ihren Naturbildern eine Community von 147'000 Followern.

An eine solche Anzahl Follower kommt nicht mal Freeskier Andri Ragettli heran. Der Flimser setzt schon seit Längerem auf die Karte Social Media. So hat er nach spektakulären Videos bereits exklusiv ein eigenes Shirt vom Fussball-Spitzenklub Real Madrid erhalten.

Sucht man auf Instagram nach Glarner Influencern, ist das so eine Sache. Neben dem Account des weltweit bekannten Topmodels Carmen Bründler, scheint sich in der Glarner Influencer-Szene nicht viel zu bewegen. Falls Ihr allerdings etwas dagegen einzuwenden habt: In der Kommentarspalte hat es genügend Platz für sachdienliche Hinweise.

Kommentar schreiben

Kommentar senden