×

Kontrollschild GR 2000 wird versteigert

Seit gestern wird das Kontrollschild GR 2000 versteigert. Es stammt aus dem Fuhrpark des Kantonsspitals Graubünden. Aus dem Versteigerungserlös soll ein Baby-Notarztwagen gekauft werden.

Südostschweiz
Dienstag, 15. Februar 2011, 01:00 Uhr

Chur. – Der Kauf des Baby-Notarztwagens kostet das Kantonsspital Graubünden 280 000 Franken. 130 000 Franken davon will sich das Kantonsspital auf ungewöhnlichem Weg beschaffen. Die Gelder sollen durch die Versteigerung der spitaleigenen Autokennzeichen GR 2000, GR 80 und GR 8 zusammenkommen, wie der Leiter der Unternehmenskommunikation, Martin Vincenz, sagt.Die Autonummern-Auktion im Internet wird in Zusammenarbeit mit dem kantonalen Strassenverkehrsamt und der «Südostschweiz» als Medienpartnerin organisiert. Die Versteigerung hat gestern auf «suedostschweiz.ch» mit dem Kontrollschild GR 2000 begonnen. Sie dauert bis zum 26. Februar um 16 Uhr. Anschliessend ist vom 28. Februar bis zum 12. März GR 80 an der Reihe. Am Schluss kommt GR 8 ab 14. März um 8 Uhr bis am 26. März um 16 Uhr unter den Hammer. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden