×

Die Kulturbar pflegt die Esskultur

Die Kulturbar pflegt die Esskultur

In der gemütlichen Atmosphäre der Werkstatt in der Churer Altstadt finden nicht nur wieder Konzerte statt. Neu serviert die Kulturbar zu leckeren Cocktails Gerichte und Snacks mit Produkten aus der Region.

Hannah
Hitz
29.10.21 - 16:00 Uhr
Wirtschaft

In der Churer Werkstatt treffen in einem lockeren Ambiente Generationen und Geschmäcker aufeinander. Jeden Donnerstag, Freitag und Samstag werden neben kreativen Drinks auch Gerichte angeboten. Das Motto lautet «Gemeinsam geniessen». Diese Idee wird einem vom Servicepersonal erklärt. Es würden einem mehrere kleine Portionen serviert, die man miteinander teilen solle.

Besonders am Essen in der Werkstatt ist die regionale Küche mit Geschmackseinflüssen aus aller Welt. Serviert wird unter anderem ein Linsen Dal mit Linsen vom Biohof Dusch in Paspels, ein cremiges Kürbisgratin und Latkes. Letzteres kommt aus der jüdischen Küche und ist ein Küchlein aus Kartoffeln. Die Gerichte kosten zwischen 11 Franken und 18.50 Franken und werden in kleinen Schalen schön angerichtet.

Unser Tipp: Bestellt unbedingt zusätzlich die marinierten Oliven und den Hummus aus der festen Karte.

Auch unter der Woche ist was los

Habt Ihr am Wochenende keine Zeit? Dann empfehlen wir Euch das Mittagsmenü am Donnerstag. Von 11.45 Uhr bis 13.30 Uhr kocht die Küchenchefin Sabina Wegmann vegetarische, vegane und fleischhaltige Menüs. Diese werden jeweils am Dienstag auf der Webseite des Kulturhauses veröffentlicht. Zu der Hauptspeise wird ein Saisonsalat oder eine Suppe gereicht.

Tischreservationen und Anmeldungen für Take-Away sind erforderlich und können auf werkstattchur.ch und per Telefon unter 081 525 42 46 gemacht werden.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Wirtschaft MEHR