×

Bilderbuchwinter für die Bündner Bergbahnen

Bilderbuchwinter für die Bündner Bergbahnen

Die Betreiber der Bündner Bergbahnen blicken auf eine fast perfekte Wintersaison zurück. Die Prognosen für die Sommersaison fallen hingegen eher pessimistisch aus. 

Patrick
Kuoni
10.05.22 - 04:30 Uhr
Wirtschaft

Als letztes Skigebiet hat das Engadiner Skigebiet Diavolezza am Sonntag seine Wintersaison beendet. Damit ist es Zeit für den Kassensturz. Ein Kassensturz, bei dem viele Bergbahnbetreiber wohl ins Schwärmen kommen. Der Transportumsatz stieg gemäss dem Monitoring von Bergbahnen Graubünden (BBGR) im Zehnjahresdurchschnitt um rund 24 Prozent an. Ausserdem konnten 13,1 Prozent mehr Gäste begrüsst werden. 

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!