×

Das Covid-Zertifikat schlägt nicht allen Wirten auf den Magen

Das Covid-Zertifikat schlägt nicht allen Wirten auf den Magen

Seit 13. September ist das Covid-Zertifikat in der Gastronomie Pflicht. Während sich national ein Stadt-Land-Graben auftut, scheiden sich die Geister der Wirtsleute der Region eher nach Betriebstyp.

Pascal
Büsser
30.10.21 - 04:30 Uhr
Wirtschaft

«Sechs von zehn Beizern und Hoteliers nerven sich über Zertifikat.» So titelte «blick.ch» vor zweieinhalb Wochen. Gemeint ist das Covid-Zertifikat, das der Bundesrat für die Gastronomie in Innenräumen ab 13. September zur Pflicht gemacht hat. Noch dramatischer tönte es Mitte Monate seitens Gastrosuisse. Mehr als vier von fünf Betrieben im Gastgewerbe sagten laut dem nationalen Verband, dass sie wegen der Ausweitung der Zertifikatspflicht Umsatzeinbussen erlitten hätten.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!