×

345 neue warme Betten für Laax

345 neue warme Betten für Laax

Die Fortimo Group AG aus St. Gallen will in Murschetg 40 bis 45 Millionen Franken in ein Beherbergungsprojekt investieren.

Jano Felice
Pajarola
30.09.21 - 04:30 Uhr
Wirtschaft

An ihrer Versammlung vom 6. Oktober ist das Geschäft traktandiert: Die Laaxer Bürgergemeinde entscheidet über eine Baurechtsvergabe an die Fortimo Group AG aus St. Gallen. Auf einem Areal in Murschetg, das bislang als Bus- und Materialdepot der Weissen Arena verwendet wurde, möchte die Gesellschaft einen Hotelkomplex mit insgesamt 345 Betten realisieren. Fortimo-Geschäftsleitungsmitglied Lorenz Nef bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht der romanischen Nachrichtenstiftung FMR.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!