×

Nach Protesten aus Bevölkerung: JMS verkleinert Deponie-Projekt

Nach Protesten aus Bevölkerung: JMS verkleinert Deponie-Projekt

Das Unternehmen verkleinert seine Ausbaupläne in der Kiesabbau- und Deponieanlage Sonnenfeld in Ermenswil – und reagiert damit auf Kritik aus der Bevölkerung und Forderungen der Gemeinde Eschenbach. Im Sommer soll die Baueingabe erfolgen.

Pascal
Büsser
15.05.21 - 04:30 Uhr
Wirtschaft

Das Projekt wirbelte viel Staub auf in Eschenbach. Die geplante massive Erweiterung des Kiesabbau- und Deponiegebiets Sonnenfeld im Ortsteil Ermenswil sorgte für viele kritische Rückmeldungen bei der Gemeinde. 111 Eingaben gingen im Mitwirkungsverfahren Mitte 2019 ein. Viele Fragen drehten sich um den zusätzlichen Verkehr (diese Zeitung berichtete mehrfach). Als Folge stellte die Gemeinde Eschenbach bereits im letzten Sommer Forderungen an die JMS (Ausgaben vom 4. und 10. Juli 2020).

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!